Trennlinie

Partnerschaftsurkunde
Zoom: Urkunde anklicken

Wissenbach und Schmitt

Trennlinie

Gel(i)ebte Partnerschaft

Beim Mössinger Stadtball am 13. Januar 1990 unterzeichneten der damalige Mössinger Bürgermeister Hans Auer und der damalige Präsident des Kantons Saint Julien, André Duval, eine Urkunde, welche die bereits existierende Freundschaft zwischen den Gemeinden nun auch auf eine formelle Grundlage stellte. Ihre Nachfolger, Mössingens Bürgermeister Fifka und Kantonspräsident Gaud förderten die vitale Partnerschaft gerne weiter.
Inzwischen sind es Oberbürgermeister Michael Bulander und Präsident Pierre-Jean Crastes, die zusammen mit den beiden Partnerschaftskomitees und vielen Unterstützern engagiert die 25-jährige Jumelage pflegen.
25 Jahre Partnerschaft - eine mit gemeinsamen Aktivitäten erfüllte Zeit, die sich rückblickend nicht nur als völkerverbindender Erfolg, sondern als Bereicherung für all die vielen beteiligten Menschen darstellt.

Denn die deutsch-französische Partnerschaft hat über die Jahre in Mössingen zahlreiche schöne Spuren hinterlassen. So gibt es mit der Allee Kanton St. Julien beispielsweise eine wichtige Straße, die nach dem Partnerkanton benannt ist und an der ein Schild, eine Rose sowie ein Maronenbaum an die Partnerschaft erinnern, es ist ein Naturspielplatz vorhanden, der von deutschen und französischen Jugendlichen angelegt wurde und für den das Partnerschaftskomitee eine Patenschaft übernommen hat. Boule ist auch in Mössingen mittlerweile eine beliebte Freizeitbeschäftigung, die so ganz und gar unschwäbisch daherkommt. Und natürlich gibt es nach wie vor einen regen Austausch zwischen den Schülern, aber auch Vereinen. Die Liste der gemeinsamen Aktivitäten ist lang und wird jedes Jahr länger.

Dass die Städtepartnerschaft viele gute private Kontakte und Freundschaften gebracht hat, braucht da kaum noch erwähnet werden. Mit den diversen Feierlichkeiten zum 25-jährigen Partnerschaftsjubiläum werden 2015 sicher weitere hinzukommen.

Neben der "offiziellen" Partnerschaft auf kommunaler und schulischer Ebene bestehen inzwischen auch viele langjährige Kontakte zwischen den beiderseitigen Vereinen, Organisationen und Familien. Sie alle werden durch ungezählte persönliche Freundschaften geprägt.

Doch auch neue Kontakte entstehen fortwährend und werden auf Wunsch gerne vermittelt. Wer sich am weiteren Ausbau der deutsch-französischen Partnerschaft zwischen der Stadt Mössingen und dem Kanton Saint-Julien beteiligen möchte, ist hierzu jederzeit herzlich eingeladen und willkommen.

Ansprechstellen für Interessenten sind die

Stadtverwaltung Mössingen
Büro des Oberbürgermeisters
Freiherr-vom-Stein-Straße 20
Telefon 0 74 73 / 370-120
E-Mail: u.walz@moessingen.de

sowie der 1999 gegründete Verein
"Partnerschaftskomitee Mössingen"
Vorsitzender: Gebhard Staib
Sternbergstraße 81
Mössingen-Öschingen
Telefon 0 74 73 / 75 91
E-Mail: Gebhard.Staib@t-online.de