"Blitzer" für Bästenhardt

Dieser Tage wurde in der Butzenbadstraße am östlichen Ortseingang von Bästenhardt eine stationäre Anlage zur Geschwindigkeitsüberwachung in Betrieb genommen. Der auf Höhe der Fußgängerquerung vor Einmündung der Albblickstraße aufgestellte „Blitzer“ war vom Gemeinderat im Zusammenhang mit der Verlegung der Fußgängersignalanlage beschlossen worden.

 

Der Blitzer soll dazu beitragen, dass bei der Einfahrt in den Teilort nicht zu schnell gefahren wird und sich die Verkehrssicherheit insbesondere für Fußgänger und Radfahrer erhöht.