Bericht über den aktuellen Planungsstand für die Sanierung der Tonnenhalle

In der Sitzung des Gemeinderats am 16. Februar 2008 erläuterte Architekt Frank vom Architekturbüro Prof. Dr. Baldauf, Stuttgart, den aktuellen Planungsstand für die Sanierung der Pausa-Tonnenhalle.

Nach vielen Abstimmungsgesprächen mit den Nutzern Diakonie-/ Sozialstation, Regionalverband Neckar-Alb sowie (unter Vorbehalt einer Zustimmung durch den Gemeinderat) mit den Mitarbeitern der Bücherei und den Stadtwerken, wurde die Entwurfsplanung für den Umbau und die Sanierung der Tonnenhalle so weit vorangetrieben, dass inzwischen ein Baugesuch beim Baurechtsamt eingereicht werden konnte. Wesentliche Änderungen im Vergleich zur ersten Entwurfsfassung sind folgende:

  • Der ursprünglich im Obergeschoss vorgesehene größere Versammlungsraum wurde gestrichen, dafür wird dieser in etwas verkleinertem Umfang im Erdgeschoss angeordnet. Dies hat den Vorteil, dass dieser Raum von allen im Gebäude vorhandenen Nutzern belegt und darüber hinaus auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten für sich selbst genutzt werden kann.
  • Durch ein „Drehen“ der Rampe, die bisher von West nach Ost ansteigend war, ist es nun gelungen, die Erschließungsfunktionen im Obergeschoss so darzustellen, dass die Besucherwege für die einzelnen Nutzungseinheiten getrennt werden können. Dadurch ist es möglich, dass die beiden im Obergeschoss unterkommenden Nut-zungseinheiten nicht aufeinander angewiesen sind, sondern auch unterschiedliche Öffnungszeiten anbieten können.
  • Durch eine Reduzierung auf zwei Nutzungseinheiten im Obergeschoss konnte auf zwei innen liegende Treppenräume verzichtet werden was zu einer deutlichen Ver-einfachung des Entwurfs geführt hat.
  • Im Untergeschoss mussten für die Bedürfnisse der Diakonie- und Sozialstation weitere Flächen angeboten werden.


Insgesamt haben die vorgenommenen Änderungen zu einer Vereinfachung und Optimierung des bisherigen Entwurfs geführt, weshalb der Gemeinderat in dieser Form vom Planungsstand zustimmend Kenntnis genommen hat.