Jörg Hulvershorn zum neuen Wirtschaftsförderer der Stadt gewählt

Seit dem 01.11.2007 ist die Stelle des Mössinger Wirtschafts-förderers unbesetzt, da der frühere Stelleninhaber Oliver Schmid zum Bürgermeister gewählt wurde. Am Montag, 14. April 2008 wurde vom Gemeinderat nun mit Jörg Hulvershorn (32) ein Nachfolger gewählt. Er wird die Stelle in wenigen Wochen antreten.

Für den Schorndorfer Diplomgeografen ist es abgesehen von zwei längeren Praktika bei der KE Kommunalentwicklung LEG Baden-Württemberg und der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart die erste Stelle nach Abschluss seines Studiums an der Universität Stuttgart.
Im Rahmen seines Studiums beschäftigte sich Hulvershorn außer mit Themen der Wirtschafts- und Sozialgeografie auch mit Fragestellungen des Tourismus und der Flächenentwicklung.

Nach Aktualisierung der Stelleninhalte war die Stelle Ende Februar in den örtlichen Tageszeitungen, der bw-Woche (Staatsanzeiger für Baden-Württemberg) sowie im Internet ausgeschrieben worden. Daraufhin gingen 26 Bewerbungen ein. Nach den erfolgten Bewerbungsgesprächen innerhalb der Verwaltung wurden eine Bewerberin und Jörg Hulvershorm eingeladen, sich dem Gemeinderat persönlich vorzustellen.

Aufgabenschwerpunkte des neuen Wirtschaftsförderers werden insbesondere sein:

  • Projektarbeit und Unterstützung des Bürgermeisters im Bereich der Wirtschaftsförderung
  • Ansprechpartner für unternehmerische Anfragen
  • Aktive Akquisition neuer Unternehmen
  • Begleitung und Beratung bei der Inanspruchnahme von Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten
  • Mitwirkung bei der Brachflächenentwicklung für Gewerbeimmobilien
  • Entwicklung von Marketingansätzen zur Stärkung des Einzelhandelsstandorts Mössingen
  • Kooperation mit dem Handels- und Gewerbeverein
  • Weiterentwicklung des Stadtmarketings und des Imagethemas „Blumenstadt“
  • Weiterentwicklung und Umsetzung der Tourismuskonzeption

 

-> Link: Der neue Wirtschaftsförderer hat am 5. Mai 2008 seine Arbeit aufgenommen