Eine 40-jährige Feuerwehr-Freundschaft

Mössinger Feuerwehr besucht ihre Partnerwehr in Beaugency


1968 bis 2008 – Seit nunmehr 40 Jahren besteht eine Partnerschaft der Feuerwehr aus dem französischen Beaugency und der Freiwilligen Feuerwehr Mössingen.

Über 40 Feuerwehrangehörige und Freunde der Partnerschaft reisten daher über das verlängerte Wochenende am 1. Mai 2008 von Mössingen in das rund 700 Km entfernte Beaugency, nahe Orleans. Im zweijährigen Rhythmus treffen sich die beiden befreundeten Feuerwehren bereits seit 1968.

Die französischen Gastgeber boten auch in diesem Jahr ein interessantes und ansprechendes Programm. Nach einem herzlichen Empfang im Feuerwehrhaus der französischen Gastgeber, verbrachten die Gäste aus Mössingen den Donnerstagabend in den Gastfamilien.

Nach einer kurzen Nacht ging es am Freitagmorgen mit zwei Bussen zum gemeinsamen Ausflug nach Paris, wo zunächst das Wachsfigurenkabinett Musée Grévin besichtigt wurde. Das gemeinsame Mittagessen auf dem Montmartre und die Schifffahrt auf der Seine waren die nächsten Programmpunkte. Gekrönt wurde der Ausflug mit dem gemeinsamen Aufstieg zur mittleren Aussichtsplattform des Eiffelturms, dem Wahrzeichen der französischen Hauptstadt. In 115 m Höhe bot sich den Beteiligten bei bestem Wetter ein atemberaubender Ausblick über die Millionenmetropole.

Der Samstagvormittag stand zur freien Verfügung. Verschiedene Gruppen schlossen sich zusammen um das neue Rettungszentrum in Orleans zu besichtigen, auf dem Markt in Beaugency einzukaufen oder das schöne Loire-Tal zu erkunden.
Nachmittags konnten die Gäste aus Mössingen das Können der örtlichen Jugendfeuerwehr bei verschiedenen Schauübungen bewundern.

Mössinger Kreisverkehr im Loire-Tal

Eine besondere Überraschung bot der späte Samstagnachmittag, als Mitten in Beaugency ein Kreisverkehr mit dem Namen Mössingen eingeweiht wurde.
Verschiedene Pflanzen, die jeweiligen Landesflaggen und ein großer Gedenkstein, der an das Bestehen der 40-jährigen Partnerschaft beider Feuerwehren erinnert, zieren das Innere des Kreisverkehrs. An einer Ausfahrt befindet sich ein Hinweisschild mit der Aufschrift: „Mössingen 693 km“.
Ehrung für Feuerwehrleute
Im Rahmen des anschließenden Empfanges im Rathaus der Stadt Beaugency überreichte Mössingens Bürgermeister Werner Fifka zwei alt gedienten Feuerwehrleuten der Partnerfeuerwehr, dem ehemaligen Kommandanten Hubert Leclerc und Julien Ligniere, beide Männer der ersten Stunde dieser langjährigen Partnerschaft, die Ehrenplakette der Stadt Mössingen.
Die Bürgermeister beider Städte gingen in ihren Ansprachen auf die besondere Bedeutung der jahrelangen Partnerschaft ein.

Der anschließende Tanzabend im Stadtsaal war abermals durch eine besonders freundschaftliche Stimmung geprägt. Abteilungskommandant Markus Flur, der Präsident des französischen Partnerschaftskomitees Philippe Bru und der Kommandant der französischen Feuerwehr Etienne Coutan hielten kurze Festansprachen und überreichten anschließend Geschenke an die Freunde.

Am Sonntagmorgen reisten die Mössinger zurück. Gegen 22:30 Uhr kam die Gruppe nach langer Rückfahrt in Mössingen an.