Mit ihrer gemeinsamen Aktion "Klingender Einkauf" haben JMS und HGV den richtigen Ton getroffen

Am Samstag, 14. Juni 2008 spielten in der Mössinger Innenstadt vier Stunden lang Schüler der Jugendmusikschule Steinlach e.V. (JMS). zum „Klingenden Einkauf“ auf. Denn JMS-Leiter Wolfgang Schnitzer hatte das Motto des bundesweiten Musikschultages „Musik zeigt Wirkung“ in einer Gemeinschaftsaktion mit dem Handels- und Gewerbeverein Mössingen auf einmalige Weise umgesetzt: 20 verschiedene Ensembles spielten in und vor den HGV-Mitgliedsgeschäften. Die 150 Musikschüler repräsentierten dabei die ganze Bandbreite und Leistungsfähigkeit der musikalischen Ausbildung in der Musikschule: Rhythmusinstrumente, Streicher, Blech- und Holzbläser, Gitarren Sänger und die Bigband sorgten für gute Laune bei den Besuchern und dem Wetter: kein Tropfen Regen beeinträchtigte die Künstler und die begeisterten Einkäufer.

Helge Rosenbaum sorgte mit seinem über 50-köpfigem Percussion-Ensemble auf dem gut gefüllten Marktplatz für den nötigen Eröffnungsschwung. Bürgermeister Werner Fifka lobte in seinem Grußwort das tolle Engagement der örtlichen Jugendmusikschule als festen Bestandteil der Mössinger Bildungs- und Jugendarbeit. Da Unterstützung aber nie fehl am Platze ist, gab es im Anschluss gleich noch eine weitere Gemeinschaftsaktion: Die örtliche Bäckerei Padeffke hatte einen Hefezopf mit rekordverdächtigen Ausmaßen in Form eines Notenschlüssels gebacken und aufgebaut. Dieser wurde zugunsten der Musikschularbeit stückweise veräußert.

Zopfanschnitt beim Klingenden Einkauf
Der Anschnitt erfolgte durch Schulleiter Wolfgang Schnitzer (Bildmitte), Wolfgang Werz, den Vorsitzenden des HGV (rechts im Bild) und Bürgermeister Werner Fifka. Die etwa 120 Zopfstücke fanden schnell Liebhaber. Der Verkaufserlös kommt der Jugendmusikschule zu Gute, die damit neue Leihinstrumente für die jüngsten Schüler beschaffen will – insbesondere ein Cello und eine Geige.
Besucher und Ladeninhaber zeigten sich begeistert von der tollen Aktion und wünschen sich eine Wiederholung. Gelegenheiten hierfür böten beispielsweise Rosenmarkt, Bürgertreff oder die Vorweihnachtszeit.