Ab 13. Oktober gibt die Stadtgärtnerei an Einheimische wieder Mössinger Pflanzerde ab

Auf vielfachen Wunsch aus der Bevölkerung gibt die Stadtgärtnerei seit einigen Jahre selbst gemischte Pflanzerde lose ab. Dieses Substrat wird eigens aus verrottetem Häckselmaterial, „Mutterboden“ sowie Sand und Rindenhumus zusammengestellt.
Ursprünglich nur für die städtischen Grünanlagen vorgesehen, erfreut sich diese Pflanzerde mittlerweile auch bei Hobbygärtnern und Gartenbaubetrieben größer Beliebtheit.

Das Substrat wird daher nicht mehr nur aus der Mössinger Einwohnerschaft (für die das Angebot eigentlich gedacht war) sondern aus der ganzen Region stark nachgefragt. Der damit verbundene Aufwand ist inzwischen jedoch personell nicht mehr leistbar.
Die „Stadterde“ wird deshalb seit diesem Jahr nur noch in den Monaten April und Oktober und grundsätzlich nur noch an Privatpersonen aus der Stadt sowie der Verwaltungsgemeinschaft mit Ofterdingen und Bodelshausen abgegeben.

Die diesjährige Herbstaktion startet am 13. Oktober 2008 und wird bis Monatsende dauern.
Jeweils montags bis freitags kann dann vormittags zwischen 8:00 und 12:00 Uhr Pflanzerde auf dem Gärtnereigelände in der Ofterdinger Straße 6 abgeholt werden. Gefäße - vom Eimer bis zum Anhänger - sind mitzubringen. Das Aufladen erfolgt durch einen Radlader. Der Preis beträgt 25 Euro pro Kubikmeter (das sind 1.000 Liter, als zwölfeinhalb 80-Liter-Säcke).

Auch Kleinmengen sind erhältlich. Für sie gelten folgende Peise:
- Bis zu   50 Liter 3,50 Euro;
- bis zu 150 Liter 6,00 Euro;
- bis zu 250 Liter 8,50 Euro.
Alle Preise inkl. Mwst. Die Pflanzerde ist in jedem Fall sofort bar zu bezahlen.

Info: Stadtgärtnerei Mössingen, Ofterdinger Straße 6 (westlich der Bahnbrücke), Tel. 273 369).