Erweiterungsgebäude der Bästenhardtschule mit Mensa eingeweiht

Am Freitag, 16. Oktober 2008 fand der Festakt zur Einweihung des Erweiterungsgebäudes an der Bästenhardtschule statt. Mit dem Neubau stehen künftig mehr Räumlichkeiten zur Verfügung für die pädagogischen Angebote an der Schule. Die helle und weitläufige Mensa bietet Platz für mehr Schüler, Lehrerkollegium und Betreuer zum gemeinsamen Mittagessen im Lebensraum Schule.

Einweihungsfeier

Bürgermeister Werner Fifka begrüßte zusammen mit Schulleiter Peter Ammann die Gäste der Einweihungsfeier und betonte, wie wichtig es gewesen sei, mit der Ganztagsschule bereits vor Fertigstellung der Mensa zu starten. Er dankte allen Betroffenen an der Schule für ihr Verständnis während der Bauarbeiten und schloss neben den Architekten, Fachingenieuren, Handwerkern auch die Betreuer vor Ort und die Mitarbeiter des Regierungspräsidiums, Landratsamts und der Stadtverwaltung in seinen Dank ein. Die Stadt zeige mit der Mittagessenversorgung, der Betreuung durch pädagogische Fachkräfte während der Mittagszeit, der Abdeckung familienfreundlicher Zeiten vor und nach dem Unterricht und den neuen Räumlichkeiten, wie wichtig ihr das Thema Kinder und Familie sei.

Schulleiter Peter Ammann zeigte den langen Weg der Ganztagsschule in Bästenhardt mit seinen Hochs und Tiefs auf und brachte seine Erleichterung mit einem „Endlich, geschafft!“ zum Ausdruck. Seitdem die Ganztagsschule in Betrieb sei, habe sich das Klima an der Schule deutlich verbessert, so Ammann. Die Gewalt habe von der Schule verbannt werden können. Der Einschätzung schloss sich Schülersprecher Mustafa Imdat an: „Die Mensa trägt zu einer besseren Atmosphäre an der Schule bei. Wir fühlen uns hier wohl, dann macht das Lernen auch Spaß.“

Karlheinz Neuscheler, Geschäftsbereichsleiter beim Landratsamt Tübingen überbrachte die Glückwünsche des Landkreises für die Schulstadt Mössingen.
Architekt Ernst-Martin Rempfer vom Architekturbüro Raupp & Rempfer übergab den symbolischen Schlüssel an Bürgermeister Werner Fifka und Schulleiter Peter Ammann. Am Schlüssel befestigt war ein kleiner Baum aus Holz; das Architekturbüro wird der Schule einen Baum für das grüne Klassenzimmer auf dem Schulgelände schenken.

Die Schulband und der Grundschulchor der Bästenhardtschule umrahmten das Programm schwungvoll. Im Anschluss an das Programm konnten die Gäste bei einem Stehimbiss testen, wie es sich in der neuen Mensa essen lässt.