Trennlinie
1. Mai-Umzug 30er Jahre

Vom Streikzug selbst sind keine Aufnahmen erhalten. Das Foto aus den 1930er Jahren zeigt einen Umzug zum 1. Mai.


alte Pausa und Gaststätte Schwanen

Die alte Pausa mit der Gaststätte Schwanen

Führung auf den Spuren des Mössinger Generalstreiks

Nach der Ernennung von Adolf Hitler zum Reichskanzler fand am 31. Januar 1933 im damals 4.000 Einwohner großen Mössingen eine Streikaktion mit 800 Beteiligten statt, um dagegen zu protestieren.

Der Streikzug versuchte die drei großen örtlichen Textilfabriken Pausa, Merz und Burkhardt lahmzulegen und damit ein Zeichen gegen Hitler zu setzen. Am Nachmittag wurde der Streikzug durch das Eintreffen von Schutzpolizei aufgelöst und noch am Abend führte die Polizei die ersten Verhaftungen durch.

Die Führung 5 "Auf den Spuren des Mössinger Generalstreiks" zeigt Ihnen die Stationen des Streikzugs auf und stellt Hintergründe, Beteiligte und Folgen dar.

Aufzählungszeichen  Info und Buchung eines geführten Rundgangs