Stadtnachricht

Sternsinger im Rathaus: Segen bringen, Segen sein


Weltweit und auch in Mössingen ziehen seit Anfang des Jahres bis zum 6. Januar viele Kinder unter dem Motto: „Gemeinsam gegen Kinderarbeit“ als Heilige Drei Könige mit Kronen und Sternen geschmückt durch die Stadt.

Viele Sternsinger kommen ins Rathaus und singen und bringen Segen
 
„Wir sind hier im Auftrag Gottes, seine Botschaft treibt uns an. Licht und Hoffnung wolln wir geben. Dafür gehen wir auf die Straße, dafür sammeln wir das Geld. Für die Kinder, die in Not sind. So verändern wir die Welt“, sangen die Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 3 und 16 Jahren als sie am 3. Januar im Rathaus vorbei schauten.
 
Oberbürgermeister Michael Bulander und viele Rathausmitarbeiter begrüßten die muntere und große Sternsingerschar. „Vielen Dank für eure tollen Lieder und, dass ihr uns den Segen in das Rathaus bringt. Was ihr macht ist etwas ganz tolles, ihr opfert eure Ferien und eure Freizeit für Kinder die in Not sind“.
Nach dem Vortrag der Lieder und dem Segenswunsch überreichte Bulander den Sternsingern eine Spende zur finanziellen Unterstützung der guten Sache. Außerdem erhielten die Kinder für ihr Engagement und die schön vorgetragenen Lieder eine Freikarte für die Mössinger Lichtspiele.

Motiviert und gut gelaunt ging es trotz Regen und Sturmböen weiter durch die Stadt!


Sternsinger mit Oberbürgermeister Bulander bei der Spendenübergabe