Trennlinie

Symbol Lebenslage  Informationen:

Aufzählungszeichen  Dr. Hermann Berner
Museumsleiter
Brunnenstraße 3/1
72116 Mössingen
Telefon: 07473 / 27 20 12
Fax: 07473 / 370-163
E-Mail: moessingen-museum@t-online.de

 

Das historische Rechenmacherhaus
Vergrößerung bitte Bild anklicken  Bild anklicken

Museum Rechenmacherhaus Wagner

Waibachstraße 15
72116 Mössingen
Stadtteil: Kernstadt
Navigationsdaten:
  • 48.406614,9.063141
Trennlinie

Museum Rechenmacherhaus

Nach dendrochronologischen Untersuchungen stammt der ältere Teil des Kleinbauernhauses aus der Mitte des 16. Jahrhunderts. Der jüngere Teil wurde 1623 angebaut.

Seit der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts befand sich im hinteren Hausteil eine Schmiede. 1898 erwarb Bernhard Wagner die heutige Waibachstraße 15 und richtete in der ehemaligen Schmiede eine Rechenmacherwerkstatt ein.

Mössingen war bis zum Ende des zweiten Weltkriegs mit zeitweise bis zu dreißig Rechenmachern ein Zentrum dieses Handwerks. Danach führte der Ersatz der Rechen durch Erntemaschinen und die industrielle Produktion von Rechen zu einem schnellen Niedergang des Handwerks. Als einer der letzten seiner Zunft fertigte Wilhelm Wagner, der Sohn von Bernhard Wagner, bis zu seinem Tod im Alter von 76 Jahren Rechen und Gabeln.

Im Jahre 1980 wurde das Gebäude von dem Mössinger Restaurator Karl Schmid erworben und in jahrelanger, liebevoller Arbeit restauriert und eingerichtet. Für die denkmalpflegerisch beispielhafte Gestaltung erhielt das Gebäude 1988 den Peter-Haag-Preis vom Schwäbischen Heimatbund verliehen.

Das im Erdgeschoss befindliche Museum besteht aus Stube, Kammer, Öhrnküche und der Rechenmacherwerkstatt. Die Werkstatt wurde mit sämtlichen Werkzeugen und Geräten im Originalzustand erhalten und ist das Herz des Museums. Die übrigen Räume sind im Stil des frühen 20. Jahrhunderts eingerichtet.

Die vom Holzwurm befallenen Gegenstände wurden 2012 gründlich saniert und das Museum mit Texttafeln und zusätzlicher Beleuchtung Anfang 2013 etwas umgestaltet. Ab Mai 2013 kann das Rechenmacherhaus einmal monatlich an einem Sonntagnachmittag besichtigt werden.

Öffnungszeiten:
Das Museum ist immer im Sommerhalbjahr geöffnet; erster Öffnungstag ist traditionell im Mai am "Internationalen Museumstag". Von Juni bis Oktober ist das Rechenmacherhaus jeweils am ersten Sonntag im Monat von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Eintritt:
Der Eintritt ist frei.

Führungen:
Für Gruppen sind Besichtigungen mit Führung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich (gegen Gebühr).