Trennlinie

Symbol Lebenslage  Bürgerservice

Infos zur Vergabe städtischer Einrichtungen und Räume finden Sie unter:
Aufzählungszeichen  Veranstaltungsräume

Ihre Ansprechpartnerin zum Veranstaltungskalender:Aufzählungszeichen  Karin Link

Trennlinie

Veranstaltungskalender

Neujahrskonzert

Württembergische Philharmonie Reutlingen
Mi, 3. Januar 2018
19:30 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Unterhaltsames Sinfoniekonzert mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen
^
Beschreibung
Das Mössinger Neujahrskonzert 2018 wird von der Württembergischen Philharmonie Reutlingen gestaltet. Das Konzert unter der Leitung von Gastdirigent Alois Seidlmeier wird eine Mischung aus reinen Orchesterstücken sowie Arien und Duetten von Otto Nicolai, Emmerich Kálmán, Franz Lehár und Johann Strauß jun. bieten. Die Gesangsparts übernehmen Elena Fink, Sopran, und Thorsten Büttner, Tenor.
Das Konzert dauert inklusive Pause gut zwei Stunden. In der Pause lädt die Stadt Mössingen zu einem Getränk und Gebäck ein.

Der Dirigent Alois Seidlmeier hat zunächst in Regensburg Kirchenmusik studiert, danach Gesang und später Dirigieren an der Hochschule für Musik Würzburg. Er arbeitete mit namhaften Sängerpersönlichkeiten wie René Pape, Gabriele Schnaut oder Jonas Kaufmann. Gastengagements führten ihn an verschiedene Bühnen und Konzertsäle im In- und Ausland. Zum Sommersemester 2015 wurde Seidlmeier auf die Professur für die Musikalische Leitung der Opernschule an die Hochschule für Musik Karlsruhe berufen.
 
Die Sopranistin Elena Fink kann zahlreiche Preise und Auszeichnungen sowie ein Repertoire von über 50 Partien vorweisen. Sie gastierte in vielen verschiedenen Partien in ganz Europa, so auch an renommierten Plätzen wie die Semperoper Dresden, Tonhalle Zürich, die Alte Oper Frankfurt und viele mehr. In Mössingen begeisterte sie das Publikum bereits beim Neujahrskonzert 2014. 

Der aus dem Stuttgarter Raum stammende Tenor Thorsten Büttner sang bereits als Knabensopran viele Solorollen beim Staatstheater Stuttgart. Sein Gesangsstudium an der Universität Mozarteum Salzburg schloss er als Jahrgangsbester ab und hat seither mehrere Auszeichnungen erhalten. 2011 wurde er vom Magazin "Opernwelt" für die Titelrolle in Mozarts "Idomeneo" als bester Nachwuchssänger nominiert. 
 



 

^
Veranstaltungsort
Konzert in der Quenstedt-Aula
Aula im Quenstedt-Gymnasium
Eingang über Otto-Merz-Straße
(Postadresse: Goethestraße 25)
72116 Mössingen
^
Kosten
Erwachsene:
im Vorverkauf 23 €; an der Abendkasse (sofern noch verfügbar) 26 €

Ermäßigt:
Schüler, Studierende, Schwerbehinderte, Inhaber der KreisBonusCard:
im Vorverkauf 11,50 €; an der Abendkasse (sofern verfügbar) 13 €


^
Veranstalter
Stadt Mössingen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken