Trennlinie

Symbol Lebenslage  Bürgerservice

Infos zur Vergabe städtischer Einrichtungen und Räume finden Sie unter:
Aufzählungszeichen  Veranstaltungsräume

Ihre Ansprechpartnerin zum Veranstaltungskalender:Aufzählungszeichen  Karin Link

Trennlinie

Veranstaltungskalender

Vortrag: Johann Christoph Blumhardt: Pietist – Patient – Heiler

Titelbild
Mi, 28. Februar 2018
19:30 Uhr

Vortrag von Albrecht Esche, Theologe und Literaturwissenschaftler
^
Beschreibung
Zweimal kam der junge Theologe Blumhardt aus Basel zur Kur nach Sebastiansweiler, 1836 und 1837. In seinen Briefen, auch an den Mössinger Freund Herrmann Mögling, schildert er die Schwefelwasser-Therapie, die einer Rosskur gleichkam. Aber sie kurierte seine Erschöpfungszustände und eine lästige Hautkrankheit. Wenige Jahre später konnte Blumhardt in Möttlingen allein durch seelsorgerliche Zuwendung eine geistig wie körperlich schwer leidende Frau von ihren Krankheitssymptomen befreien. Seine Hoffnungslosung „Jesus ist Sieger“ beinhaltete zugleich die Therapie. Durch diese Glaubensheilung wurde der Pfarrer als Heiler weit über Württemberg hinaus bekannt und berühmt. Weil sein Pfarrhaus die große Zahl von Hilfesuchenden bald nicht mehr aufnehmen konnte, kaufte er 1852 das königliche Kurhaus in Bad Boll. Dort entstand ein vielbesuchtes Seelsorge- und Heilungszentrum. In dieses „protestantische Lourdes“ strömten Gäste aus nah und fern, darunter die Tübinger Schriftstellerin Ottilie Wildermuth sowie der Katholik und Maler Ludwig Richter aus Dresden. Der Vortrag geht auf die Lebensstationen Blumhardts ein und auf seine spannende religiöse Entwicklung vom württembergischen Pietisten zum weltoffenen Christen.

 Quelle http://www.heiligenlexikon.de/Fotos/Johann_Christoph_Blumhardt.jpg (Ökumenisches Heiligenlexikon)


^
Veranstaltungsort
Kulturscheune
Kulturscheune Mössingen
Brunnenstraße 3/1
72116 Mössingen
^
Treffpunkt
Kulturscheune Mössingen
Brunnenstraße 3/1

^
Kosten
kostenlos
^
Veranstalter
Stadt Mössingen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken