2016 Nordic Walking im Bästenhardtwald - mittlere Strecke Adresse:
Parkplatz Trinkhalle - Schwefelquelle
Sebastiansweiler Straße
72116 Mössingen
Tel:
Fax:
E-Mail:

Kontakt:
Stadtverwaltung Mössingen
Freiherr-vom-Stein-Straße 20
72116 Mössingen
Tel: 07473/370-125
Fax:
E-Mail: tourismus@moessingen.de

Nordic Walking im Bästenhardtwald - mittlere Strecke

Mittlere Strecke

Beginn der Nordic Walking Runde ist der Parkplatz bei der Trinkhalle und der Schwefelquelle an der Sebastiansweiler Straße.
Nach ein paar Metern führt ein schmalen Pfad durch den Wald. Nur eine kurze Strecke, dann erreicht man den breiten Schotterweg, der früher von hohen Bäumen umsäumt war.
Nachdem "Lothar" dort jedoch am zweiten Weihnachtstag im Jahr 2000 gewütet hat, empfiehlt sich an heißen Sommertagen ein Sonnenschutz. Denn es dauert schon ein Weilchen, bis man das Wäldchen an der Bahnlinie erreicht hat. Allerdings ist die Strecke hier – mit dem nun nachwachsenden Wald – geradezu ein Waldlehrpfad.
Ist man am Wäldchen angekommen, wird der Boden wieder weicher. Dank des geschotterten Untergrunds versinkt man aber selbst nach einem kräftigen Gewitterguss nicht im Schlamm.
Von weitem schon werden die Läufer über Wurzeln hinweg auf den asphaltierten landwirtschaftlichen Weg gelockt. In einem großen Bogen geht's nun unter der Bahnlinie hindurch und dann immer an der jetzt auf der rechten Seite verlaufenden Bahnlinie entlang.

Die rote (mittlere) und die gelbe (lange) Strecke verlaufen erst einmal auf dem gleichen Weg. Dann aber teilt sich die Strecke.
Die Bahnstrecke nun auf der rechten Seite, führt die rote Strecke durch den stillen, lichten Laubwald immer geradeaus. Dann tiefer in den Wald hinein und nach einer spitzen Kehre wieder zurück zur Bahnlinie. Ab hier verlaufen die beiden Strecken nun wieder parallel. Geht man weiter diesen Weg entlang kommt man zu den Streuobstwiesen am Waldrand.

Ist man ein weiteres Mal durch die Unterführung hindurch, leuchtet schon von weitem Bad Sebastiansweiler.
Dieses lässt man jedoch links liegen und wendet sich wieder der Bahnlinie zu, die nun rechts des Weges verläuft. Entlang der Bahnlinie läuft man wieder den Weg zurück zum Parkplatz an der Schwefelquelle.

]]>