Stadtnachricht

Ideen zur Pausa: Ausstellung der Hochschule für Technik (HFT) nur noch bis Ostersonntag!


Über fünfzig Studentinnen und Studenten der Hochschule für Technik in Stuttgart haben sich mit dem Industriedenkmal Pausa beschäftigt und Ideen für die Zukunft des Areals und der Gebäude überlegt und präsentieren das in einer Ausstellung in der Pausa-Tonnenhalle. Am Donnerstag, 22. März war die Vernissage, viele Nutzen die Möglichkeit, sich mit den Professoren und Studenten über die Ideen zu unterhalten.

Oberbürgermeister Michael Bulander eröffnet die Ausstellung HFT macht Pausa
 
„Wir sind sehr dankbar über die Ergebnisse und Beiträge, sie geben uns für unsere weitere Arbeit wichtige Impulse für und über die Pausa, dem Spannungsfeld einer denkmalgerechten und städtebaulich optimalen Nutzung dieses Areals mit seinen Gebäuden und den dahinter verborgenen Schätzen“, freut sich Oberbürgermeister Bulander „und das erhalten wir von jungen, motivierten und kreativen Köpfen, die zeitaktuell auf dem neuesten Stand sind“.
 
Die Professoren Markus Binder und Peter Krebs bedankten sich bei Oberbürgermeister Bulander und Bürgermeister Gönner für die Möglichkeit, sich mit dem Thema Pausa zu beschäftigen. „Wir sind immer bestrebt, theoretisches in Projektarbeiten anwenden zu können“, so Prof. Binder und mit der Pausa konnten drei Studiengänge: Fotografie, Innenarchitektur und Klimaengineering abgedeckt werden. „Der Brennpunkt bedeutender Kultur hat die Studenten ungeheuer motiviert, sie waren nach der Besichtigung des Pausa-Areals und des Industriedenkmals kaum zu bremsen“.
 
Die Ausstellung ist noch am Mittwoch, 28. März, Samstag, 31. März und Sonntag, 1. April von 14 - 18 Uhr geöffnet. Lassen Sie sich überraschen von den Ideen, Visionen und Impulsen der Studentinnen und Studenten. Kommen Sie vorbei und schauen Sie sich die Konzepte, Pläne, Modelle und großformatigen Fotografien an.

Ausstellungs-Flyer