Sehenswert

Historische Messerschmiede

Messerschmied an der historischen Schleifscheibe
Hirschgasse 13
72116 Mössingen
Stadtteil: Kernstadt

In der Historischen Messerschmiede ist die Zeit stehen geblieben. Es sieht noch aus wie vor 100 Jahren. Um 1900 produzierte hier der Messerschmied Johannes Nill, genannt der „Lustig“, seine Messer. Beim Messerschleifen musste noch die ganze Familie mit Muskelkraft am Schleifmechanismus mithelfen. 1910 wurde dann ein erster Elektromotor angeschafft. Sohn und Nachfolger Robert Nill richtete 1920 eine neue Schleifwerkstatt ein. Die Räume sind heute noch original erhalten.

An den Öffnungstagen wird an der alten Esse geschmiedet und in der Schleifwerkstatt werden Messer geschliffen. Eine Schmiedeaktion für Kinder findet regelmäßig im Mai statt.

Öffnungszeiten:
Das Museum ist nur im Sommerhalbjahr geöffnet; erster Öffnungstag ist traditionell im Mai am "Internationalen Museumstag". Von Juni bis Oktober ist das Rechenmacherhaus jeweils am ersten Sonntag im Monat von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Die Termine finden Sie im Veranstaltungskalender.

Eintritt:
Der Eintritt ist frei.

Führungen:
Für Gruppen sind Besichtigungen mit Führung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich (gegen Gebühr). Anfragen bitte an die Museumsleitung: museum@moessingen.de.

^
Hinweise
  • Museen
  • Sehenswertes in der Stadt
^
Parkmöglichkeiten