Veranstaltung

Aus dem Leben von Doris und Harold

Mi, 4. September 2019
19:30 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Aus Texten von und über Doris Angel und Harold Livingston lesen Edith Policke, Hanne Bohn, Helmut Seidel, Gerhard Futter, Ellen Kaiser und Irene Scherer

Eine Veranstaltung des Löwenstein-Forschungsvereins e.V. Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg.
^
Beschreibung
Die Kinder der Pausa-Gründer Doris Angel, Tochter von Felix und Helene Löwenstein, sowie Harold Livingston, Sohn von Artur und Flora Löwenstein, berichteten in vielen Gesprächen, manchen Reden und eigenen Aufsätzen über ihre Eltern, die Pausa und was die erzwungene Emigration für sie beide bedeutete. Ihre Äußerungen erzählen von ihren Kindheitserlebnissen in Mössingen und die Bedeutung der Pausa für ihre Eltern. Sie berichten darüber, wie es war, in ein fremdes Land zu kommen, wie es ihnen ergangen ist und was die Machtübergabe an die Nationalsozialisten für sie für Folgen hatte. Sie äußerten sich aber ebenso zu der Verantwortung heute und was ihre Erfahrungen mit der Verteidigung der Demokratie, Europas und einem gedeihlichen Zusammenleben zu tun haben.
Mitglieder des Löwenstein-Forschungsvereins e.V. lesen aus Texten, Reden und Interviews von Doris Angel und Harold Livingston. Die Lesung geht über in ein gemeinsames Gespräch mit Erinnerungen, Überlegungen oder Anregungen.
^
Veranstaltungsort
Kulturscheune Mössingen
Brunnenstraße 3/1
72116 Mössingen
^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken