Veranstaltung

Kunstausstellung "Lebenslinien - Andreas Felgers Skizzen im Kontext seiner Kunst"

Bild aus Plakat Lebenslinien
So, 13. Juni bis So, 26. September 2021
Mi. + So. 14:00-18:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
^
Beschreibung

Die Stadt Mössingen zeigt zusammen mit der Andreas-Felger-Kulturstiftung in der Tonnenhalle im Pausa-Quartier bis zum 26. September 2021 eine Ausstellung noch nie gezeigter Werke des Künstlers: Skizzen, Skizzenbücher und Studien in Korrespondenz mit exemplarischen Bildern aus dem Gesamtwerk.

An folgenden Terminen gibt es öffentliche Führungen durch die Ausstellung:
- Freitag, 24. September, 15:00 Uhr (Anmeldung bis spätestens 20.09.2021, nur noch sehr wenige Plätze frei)
- Sonntag, 26. September, 13:00 Uhr (Anmeldung bis spätestens 23.09.2021, nur noch wenige Plätze frei)
Es führt Friedemann Felger, Vorstand der Andreas-Felger-Kulturstiftung und Sohn des Künstlers. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung erforderlich (per E-Mail an kultur@moessingen.de oder telefonisch unter 07473 370-152). Für die Teilnahme muss ein Nachweis über eines der „3 G“ (geimpft, genesen oder negativ getestet) vorgelegt und die Kontaktdaten angegeben werden. Während der gesamten Führung ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen.

Präsentiert werden noch nie gezeigte Werke von Andreas Felger: Skizzen, Skizzenbücher und Studien stehen in Korrespondenz mit exemplarischen Bildern und einigen Skulpturen aus dem vielfältigen Gesamtwerk. In der Führung wird Friedemann Felger nähere Erläuterungen zur Entstehung der Skizzen und zur Entwicklung der fertigen Werke geben.

Die Skizzen sind ein bislang ungehobener Schatz aus dem Atelier und Archiv Andreas Felgers. Sie legen in beeindruckender Weise die Quellen seiner Inspiration und Produktion offen. Alljährlich bearbeitet Andreas Felger seit 1970 bis zu 50 Skizzen-Bücher mit Schrift und Bild. Zeichnungen, Aquarelle, Skizzen, Ritzungen, Collagen und Handschrift verwandeln die weißen Seiten in Künstler-Bücher. Betrachterinnen und Betrachter sehen die Wege der Werk-Erfindungen aus nächster Nähe und können ihnen durch fünf Jahrzehnte künstlerischen Schaffens folgen. Die Themen seiner Skizzen sind so breit gefächert wie die seines gesamten Œuvres und auch stilistisch werden alle Gattungen vom Holzschnitt über das Aquarell, die Ölmalerei, das Relief, die Glasfenster und andere Werke für den öffentlichen Raum bis hin zur Skulptur in den Büchern vorbereitet.

Die Ausstellung stellt den Skizzen die fertigen Werke gegenüber. Während die Skizzen oftmals Dokumente des Zweifels, der Suche und des Experimentierens sind, sind die Werke hingegen abgeschlossen – Dokumente des Könnens und Gelingens.

^
Veranstaltungsort
Tonnenhalle im Pausa-Quartier
Löwensteinplatz 1
(Zufahrt über Richard-Burkhardt-Straße)
72116 Mössingen
^
Kosten

Eintritt frei

^
Hinweise

Öffnungszeiten:

Mittwoch: 14 bis 18 Uhr
Sonntag: 14 bis 18 Uhr

Corona-Regelungen (Stand 16.08.2021): Ein negativer Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweis muss vorgelegt werden. Die Kontaktdaten müssen angegeben werden. Es muss eine medizinische oder FFP2-Maske getragen werden.

Eine Terminvereinbarung ist nur für die oben genannten öffentlichen Führungen erforderlich.

Da sich Corona-Regeln manchmal auch kurzfristig ändern, informieren Sie sich bitte unmittelbar vor Ihrem Besuch über die dann aktuell gültigen Corona-Regelungen.


  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
Kunststiftung Andreas Felger
www.af-kulturstiftung.de
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken