Wandern & Radfahren

Durch seine herrliche landschaftliche Lage im oberen Steinlachtal, unmittelbar am markanten Steilanstieg der Schwäbischen Alb (Albtrauf) mit seinen vorgelagerten weitläufigen Streuobstwiesen von europäischem Rang gelegen, bietet Mössingen hervorragende Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren.

Von den Ortsgruppen des Schwäbischen Albvereins und der Stadt Mössingen wird ein dichtes Netz unterschiedlichster Wanderwege angeboten und unterhalten.

Über 40.000 Streuobstbäume, vorwiegend Äpfel, Kirschen, Birnen, Zwetschgen und Walnüsse, umgeben die Stadt wie ein grüner Gürtel. Ziel ist es, diesen natürlichen Schatz zu erhalten.

Im Mössinger Pausa-Quartier hat daher am 8. Juli 2018 das Streuobst-Infozentrum des Vereins Schwäbisches Streuobstparadies eröffnet. Dort lässt sich Streuobst künftig nicht nur interaktiv erleben, sondern auch in einer Vielzahl von Produkten genießen und mitnehmen.

Unser Tipp: Schauen Sie zum Abschluss Ihrer Premiumwanderung unbedingt im Café Pausa vorbei! Außerdem ist der Löwensteinplatz der ideale Ausgangspunkt, um auf den Streuobst-Radrouten der tübinger umwelten Mössingen und das Steinlachtal radelnd zu entdecken.

Aussichtsreich - wandern und radfahren rund um Mössingen