Gut informiert

Informationsveranstaltung zum Planungsstand der B 27


Das Regierungspräsidium Tübingen, die Stadt Mössingen und die Gemeinden Bodelshausen, Ofterdingen und Nehren wollen die Planungen und Verfahren für den Ausbau der B27 zwischen Bodelshausen und Nehren gemeinsam schnellstmöglich voranbringen. Dies haben die Bürgermeister und Vertreter des Regierungspräsidiums Ende des vergangenen Jahres bei einem Gespräch im Regierungspräsidium deutlich betont. Insbesondere ging es in dem Gespräch um die Abstimmung von Zeit- und Aufgabenplänen zur frühzeitigen Umsetzung von Maßnahmen für den Naturschutz. Außerdem wurde der aktuelle Planungsstand zum Ausbau der B27 als wichtigen Lückenschluss zwischen den ausgebauten zweibahnigen Streckenabschnitten von Bodelshausen bis nach Dußlingen besprochen.
 

In einer Informationsveranstaltung zum Planungsstand des vierspurigen Ausbaus der B27

 
am 14. März 2019, um 18:00 Uhr
im Bürgersaal des Rathauses Mössingen

 
werden Vertreter der Abteilung 4 Straßenwesen und Verkehr, Referat Straßenplanung des Regierungspräsidiums über den aktuellen Planungsstand, die Möglichkeiten des Planungsbeschleunigungsgesetzes und über die frühzeitige Umsetzung von Maßnahmen für den Naturschutz informieren.
 

Die interessierte Bevölkerung ist herzlich eingeladen sich über den aktuellen Planungsstand aus erster Hand zu informieren.