Gut informiert

Stadtentwicklung auf dem Hoeckle-Areal


Im Leitbildprozess „Mössingen 2030, Stadt in Bewegung – Begabungen zu Stärken machen“, bei dem sich sehr viele Mössinger Bürgerinnen und Bürger in den Jahren 2013 bis 2015 aktiv eingebracht haben, spielte das Hoeckle Areal noch keine Rolle, da die Firma noch produzierte. Durch die Insolvenz der Firma wurde die Produktion in Mössingen eingestellt, das Gelände ging im Jahr 2018 in andere Hände über und steht nun zur Stadtentwicklung zur Verfügung.

Die BPD Immobilienentwicklung GmbH, die Erwerberin des Hoeckle Areals, ist bereit, hier in Zusammenarbeit mit der Stadt Mössingen, ein neues Stadtquartier zu schaffen. Dies soll mit Beteiligung der Mössinger Bürgerschaft geschehen, um den Leitbildprozess „Mössingen 2030“ weiterzuführen und das Integrierte Stadtentwicklungskonzept zu ergänzen. Das Hoeckle Areal bietet die große Chance, die Innenentwicklung voranzubringen und kurz- bis mittelfristig Wohnraum in einem lebendigen und attraktiven Stadtquartier in unmittelbarer Nähe zur neuen Stadtmitte zu schaffen. Der Gemeinderat hat deshalb ein Beteiligungsverfahren beschlossen, das zum Ziel hat, die wichtigen Themen dieser Innenentwicklung zu benennen und die Eckpunkte für die Planung gemeinsam herauszuarbeiten. Die Ergebnisse sollen dann in die Auslobung für einen städtebaulichen Wettbewerb einfließen, der durch ein beauftragtes Planungsbüro durchgeführt und fachlich begleitet wird. Ihr Mitwirken ist gefragt!

Zum Auftakt des Beteiligungsprozesses laden die Stadt Mössingen und die BPD Immobilienentwicklung ein zur

Informationsveranstaltung


am Dienstag, 10. November 2020, 18:00 Uhr, in Halle 1 des Hoeckle Areals
Einlass am Zugang Karl-Jaggy-Straße 44 ab 17:30 Uhr

 
Im Rahmen der Veranstaltung werden über den Planungs- und Beteiligungsprozess informiert und im Dialog mit den Teilnehmenden erste Ideen und Anregungen für die Formulierung der Aufgabestellung eingeholt.

Bedingt durch die Corona – Pandemie ist eine Anmeldung erforderlich unter a.deininger@moessingen.de oder Tel. 07473/370 341. Da die Zahl der Anwesenden nach derzeitiger Corona – Verordnung Baden-Württemberg beschränkt ist, wird ca. 65 Bürgerinnen und Bürgern die Teilnahme ermöglicht. Sollten mehr Anmeldungen eingehen, findet ein Losverfahren statt. Wir bitten aus organisatorischen Gründen darum, sich bis zum 03.11.2020 möglichst digital mit E-Mail-Adresse anzumelden. Wem dies nicht möglich ist, muss unbedingt seine Postanschrift angeben. Sie erhalten bis zum 06.11.2020 eine Rückmeldung zur Teilnahme.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger werden außerdem eingeladen zu einem

Geführten Quartiersspaziergang


am Dienstag, 10. November 2020 von 16:00 bis ca. 17:30 Uhr
Einlass am Zugang Karl-Jaggy-Straße ab 15:45 Uhr
Anmeldung unbedingt bis zum 03.11.2020 erforderlich

 
Die Führungen finden in kleineren Gruppen statt. Wir bitten um Anmeldung unter a.deininger@moessingen.de oder Tel. 07473/370 341.
Der Quartiersspaziergang ergänzt die anschließende Informationsveranstaltung, stellt aber keine Voraussetzung für die Teilnahme an der Informationsveranstaltung dar. Möchten Sie weiter auf dem Laufenden bleiben? Dann melden Sie sich gerne bei BPD Immobilienentwicklung unter der Website www.ZuHause-Moessingen.de zum Newsletter an.

Die Stadt und die BPD Immobilienentwicklung GmbH würden sich über reges Interesse an den Veranstaltungen sehr freuen. Der Auftakt zum Dialog sowie der Beteiligungsprozess werden durch die Bürogemeinschaft Sippel|Buff moderiert. Nehmen Sie die Chance wahr, sich zu informieren und an dem beginnenden Stadtentwicklungsprozess teilzunehmen!

Ihr
Michael Bulander
Oberbürgermeister