Gut informiert

Aktionswoche "T.A.A.F.E trifft Leute!" war erfolgreich


„T.A.A.F.E trifft Leute!“–  unter diesem Motto veranstaltete die Arbeitsgruppe Altersfreundliches Mössingen vom 19.-23.07.2021 in allen Mössinger Teilorten Angebote, die zum Kennenlernen der lokalen Gruppe und zum Gedankenaustausch für ein gelingendes und aktives Alter(n) in Mössingen einlud.

Am Montag und Mittwoch diskutierten Seniorinnen und Senioren über Unterstützungsmöglichkeiten und nachbarschaftliche Begegnungen. Es wurde auch darüber gesprochen, was man tun kann, wenn zum Beispiel mal die Schublade klemmt oder die Dachrinne verstopft ist. Freudig berichtete das Duo der „geschickten Hände“ in Öschingen, welch positive Resonanz das handwerkliche Helfen auf beiden Seiten erzeugt und ermutigte zum Nachahmen. Als Rentner habe man die Freiheit, ohne Zeitdruck und Erwartungsdruck seine Talente einzubringen. Dies ist ein lebensfroher Aspekt, welcher das Alter mit sich bringt. Das Alter bietet die Möglichkeit, Sinnvolles zu tun und Freude beim Gegenüber als Lohn zu erhalten.

Am Dienstag wurde das Programm spontan durch einen Besuch einer Gruppe von agilen Seniorinnen aus dem Betreuten Wohnen vom Haus Rose in Belsen erweitert. Die Gruppe machte einen begleiteten Ausflug ins Foyer der Pausa-Tonnenhalle zur Wanderausstellung „Was heißt schon alt?“. Inspiriert von den Fotos mischten sich Erinnerungen mit Themen aus dem Alltag und sorgten für Gespräche, die Gefühle des Alters auf unterschiedlichste Weise beschrieben und nachdenkliche und heitere Momente entstehen ließen.

Aktiv und in Bewegung setze sich die Aktionswoche am Dienstag mit einem Spaziergang von Bad Sebastiansweiler über Bästenhardt und Belsen fort. Im interessierten Austausch lernten das T.A.A.F.E-Team und Mitglieder vom BfB (Bürger für Bästenhardt) sich und ihre Anliegen besser kennen. Der Abend klang mit einem gemeinsamen Abendessen und einer festen Verabredung im „Café Fröhlich“ im Haus Regenbogen aus. Der Termin steht bereits für den 14.09.2021 fest.

Einmal in Bewegung sorgte der Donnerstag mit einer Wanderung von Talheim aus auf den Farrenberg dafür, dass das Anliegen der Projektgruppe, gemeinsam mit Seniorinnen und Senioren Fragen des Alters zu diskutieren, Schritt für Schritt vorankommt. Nach steilem Aufstieg wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem herrlichen Ausblick und Kindheitsgeschichten einzelner Wanderer rund um die Ruine Andeck und botanischem Wissen belohnt. Welche Angebote für Senior/innen in Talheim gestaltet werden, erfuhren die Teilnehmenden dann beim fröhlichen Radler in geselliger Runde.

Zum Abschluss der Woche erweiterte ein blumig-bunter Informations- und Gesprächsstand den Mössinger Wochenmarkt. Neben jungem Gemüse führten Mitglieder von Altersfreundliches Mössingen Gespräche, die die Bedürfnisse des Alters beleuchteten. Welche Dinge sind im Alter wichtig? Was macht Mössingen zu einem lebenswerten Ort für alle Generationen? Mit diesen Fragen befasst sich die Arbeitsgemeinschaft Altersfreundliches Mössingen und lädt nach einer sonnigen und gelungen Aktionswoche weiter dazu ein, Gedanken und Ideen in unsere Gruppe einzubringen. Dies ist im Rathaus möglich bei Andrea Feiler, 07473/370-183, a.feiler@moessingen.de.