Gut informiert

Heute: Informationsveranstaltung Kommunale Wärmeplanung


Herzliche Einladung

zur öffentlichen Infomationsveranstaltung "Kommunale Wärmeplanung in Mössingen"

Mittwoch, 29.11.2023 um 19:00 Uhr, in der Aula des Quenstedt-Gymnasiums

Wir wollen Sie in die Thematik einführen und über den Stand der kommunalen Wärmeplanung in Mössingen informieren. Nach einem Fachvortrag der Ingenieure von EGS-plan aus Stuttgart über den Stand der Planungen in Mössingen, können Sie sich an Thementischen über die Wärmeplanung, Wärmenetze, Gesetze, Förderprogramme und der energetischen Sanierung mit den Vertretern der Stadtverwaltung, der Stadtwerke, EGS-plan, der Agentur für Klimaschutz sowie einem Energieberater austauschen. Sie sind herzlich willkommen!

Was bedeutet kommunale Wärmeplanung in Mössingen?

Klimaschutz und die Sicherung einer nachhaltigen Energieversorgung sind in der aktuellen Zeit zentrale gesellschaftliche Herausforderungen. Strategisches Planen ist erforderlich um erfolgreich die Umstellung auf erneuerbare Energien in den Sektoren Strom, Mobilität und Wärme zu meistern. Zu diesem Zwecke arbeitet die Stadt Mössingen an der Erstellung einer kommunalen Wärmeplanung.

Die kommunale Wärmeplanung ist ein strategisches Planungsinstrument für die gesamte Stadt. Mit dem kommunalen Wärmeplan soll ein Weg aufgezeigt werden, wie vor Ort die Transformation hin zu einer klimaneutralen Wärmeversorgung funktionieren kann. Aufbauend auf einer breiten Datenerhebung von Gebäude- und Energiedaten wird im Rahmen einer Bestandsanalyse die aktuelle Situation in der Stadt erfasst und analysiert. In der darauffolgenden Potenzialanalyse werden Einsparpotenziale durch Sanierungen berechnet und die Potenziale erneuerbaren Energien ermittelt. Mit diesen Informationen wird ein Zielfoto erarbeitet, das aufzeigt, mit welchen Versorgungssystemen und Energieträgern eine klimaneutrale Wärmeversorgung bis 2040 in Mössingen erreicht werden kann. Die Ergebnisse der kommunalen Wärmeplanung werden in einem Bericht dokumentiert und dienen zukünftig als Leitfaden für die kommunale Verwaltung zur Begleitung und Organisation des Umsetzungsprozesses.

Mit Erstellung der kommunalen Wärmeplanung ist die Firma EGS-plan aus Stuttgart beauftragt. Der Abschluss der Planungen muss bis zum 31.12.2023 erfolgen.