Gut informiert

Literaturtreff mit Bettina Schönleber in der Stadtbücherei


Am 18. April wird der Roman „Lempi, das heißt Liebevon Minna Rytisalo besprochen.

Auf den ersten Blick verliebt sich der junge Bauer Viljami in Lempi, die Tochter eines Ladenbesitzers aus der kleinen Stadt Rovaniemi in Lappland. Schon kurz darauf heiraten sie, und Lempi zieht zu Viljami auf den Hof. Um sie zu entlasten, stellt ihr Mann eine Magd ein: Ellie wäre insgeheim selbst gern an seiner Seite. Nach einem einzigen glücklichen Liebessommer wird Viljami 1943 zum Kriegsdienst eingezogen. Als er zurückkehrt, ist die Stadt zerstört und Lempi verschwunden. Dass sie wie ihre Zwillingsschwester mit einem Offizier nach Deutschland gegangen sei, kann er sich nicht vorstellen. (ekz-Annotation)

  • Termin: Donnerstag, 18. April 2024, 19.30 bis 21.00 Uhr im Lesecafé der Bücherei