Gut informiert

Mössinger Museen und Stationentheater „Eng verstrickt“


Zum großen Stadtjubiläum bieten zwei Ausstellungen Einblicke in die Geschichte Mössingens. „1.250 Jahre Mössingen … und mehr“ heißt die Ausstellung in der Pausa Tonnenhalle, die den großen Überblick über die Stadtgeschichte bietet. Einblicke in die fünf Jahrzehnte seit der Stadterhebung bietet die Ausstellung „50 Jahre Mössingen im Fokus“ mit Fotografien der Pressefotografen Manfred Grohe, Klaus Franke und Jürgen Meyer.

Stationentheater „Eng verstrickt“

Als Begleitprogramm zu den Jubiläumsausstellungen führt das Theater K3 aus Winterlingen am 29. und 30. Juni um 18 Uhr im Pausa-Quartier das Stationen-Theaterstück „Eng verstrickt“ auf. Die SchauspielerInnen stellen beim gemeinsamen Rundgang durch die Pausa die Geschichte der Textilindustrie in unserer Stadt und Region dar – einer Industrie, die mit den Firmen Pausa, Merz, Burkhardt und Mehl die Hauptarbeitgeber vor Ort waren und durch die Globalisierung des Marktes verschwunden sind. Das Publikum wird humorvoll dazu eingeladen, sich heute seiner Macht als Konsument neu bewusst zu werden. Ein Erlebnis der besonderen Art! Die Tickets für 17,30 Euro/14,10 Euro erm. gibt es über die Webseite: www.K3-winterlingen.theater zu kaufen.

Das Stationentheater „Eng verstrickt“ als Begleitprogramm zu den Jubiläumsausstellungen führt das Theater K3 aus Winterlingen.