Gesprächswerkstatt zu Möglichkeiten der weiteren Ausgestaltung der „Forschungs- und Archivstelle Artur und Felix Löwenstein“

Mi, 23. Oktober 2019
19:30 Uhr

Der Löwenstein-Forschungsverein stellt in einer Gesprächswerkstatt mit Bürgerinnen und Bürgern die Konzeption der „Forschungs- und Archivstelle Artur und Felix Löwenstein“ vor und lädt ein zu Fragen sowie zur Sammlung weiterer Ideen.

Eine Veranstaltung des Löwenstein-Forschungsvereins e.V. Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg.


^
Beschreibung
Nachdem im Jahr 2013 der Startimpuls für die Schaffung einer „Forschungs- und Archivstelle Artur und Felix Löwenstein“ gegeben wurde, berieten Mitglieder des Löwenstein-Forschungsvereins e.V. und die Mitglieder der Familie Löwenstein über die Ziele einer solchen Einrichtung. Im Sommer 2018 konnte die gemeinsame Konzeption einvernehmlich verabschiedet werden.
Mit der förmlichen Gründung der Forschungsstelle am 28. Juli 2019 im Beisein der Nachkommen der Familie Löwenstein kann die nächste Phase der Umsetzung beginnen. Mit der bürgerschaftlichen Gesprächswerkstatt will der Löwenstein-Forschungsverein e.V. alle Interessierten zum Dialog einladen. Wie können Bürgerinnen und Bürger das Anliegen der Forschungsstelle unterstützen? Wie kann sich die Forschungsstelle für Bürgerinnen und Bürger sowie für Schulen öffnen? Welche weiteren Ideen gibt es?

Mehr Informationen zu "100 Jahre Pausa - 100 Jahre Bauhaus"
^
Veranstaltungsort
Kulturscheune Mössingen
Brunnenstraße 3/1
72116 Mössingen
^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken