Aktuell

Mobiler Tischkicker


Am Wochenende fand das Stadtteilfest in Bästenhardt statt. Dort konnte endlich der heiß ersehnte mobile Tischkicker der Mössinger Jugendarbeit eingeweiht werden - ein E-Lastenrad mit Tischkicker-Aufbau. Nach kurzer Ansprache von Herrn Oberbürgermeister Bulander konnte ein Spendencheck im stolzen Wert von 10.000€ durch Herrn Lamparter und Herrn Schmid von der Kreissparkasse Tübingen übergeben werden. Dieser wanderte gleich weiter an die Jugendreferentin Tanja Vo-Van, die sich im Namen der Jugend ganz herzlich dafür bedankte. Das E-Lastenrad wurde außerdem vom Ministerium für Verkehr gefördert.

Zum Einsatz kommt der mobile Tischkicker hauptsächlich im Rahmen der aufsuchenden Arbeit der mobilen Jugendarbeit der Stadt Mössingen. Diese ist unter der Woche nachmittags und abends, bei Veranstaltungen in Mössingen und teilweise auch am Wochenende unterwegs. Hauptsächlich in der Kernstadt und im Stadtteil Bästenhardt nehmen die Mitarbeitenden Kontakt zu Jugendgruppen auf, um einerseits Werbung für die Beratungs- und Freitzeitangebote des Jugendreferats zu machen, andererseits auch um Jugendliche und junge Erwachsene zu erreichen, die durch sonstige Angebote nicht erreicht werden. Der mobile Tischkicker ist eine Bereicherung dieser Arbeit, da sich so einfacher Kontakte knüpfen und pflegen lassen.

Für Events für Jugendliche im Raum Mössingen, kann eine Unterstützung durch die Mobile Jugendarbeit mit dem mobilen Tischkicker angefragt werden. Anfragen sind per Mail möglich.