Medientipp Juni


Demitri Verhulst:  „Die Unerwünschten“


Medientipp Juni

Eine bitterböse Geschichte von einem der erfolgreichsten flämischen Autoren:
 
Bisher hat  der Autor „Verhulst“ zum Brüllen komisch, zum Weinen schlimm seine Kindheit geschildert, aber nie seine Erfahrung in einem Kinderheim. Nun schildert er die Abgründe in dem Heim „Sonnenkind“. Hier  landen Kinder aus den unterschiedlichsten Gründen, doch eines haben sie gemeinsam: Unerwünscht. Und was ihnen dort fehlt, fehlt  ihnen oft ein Leben lang. Wärme, Familie, Liebe. Angenommen sein. Deshalb stürzt sich die 17 jährige Gianna aus dem Fenster im 1. Stock. Deshalb werden Stefaan und Sarah zu Mördern ihrer eigenen Kinder. Dieses Werk zeichnet sich  durch barocke Sprachgewalt und pechschwarzen Humor aus. Doch es spiegelt ebenso wider, wie ausgeliefert und hoffnungslos er selber sich als Junge gefühlt hat.

Es kann jeder dankbar sein, als ein erwünschtes „Kind „ aufzuwachsen  zu dürfen.  Dieses Buch macht nachdenklich und beschäftigt einen noch eine Weile.
(Evy Wendelstein)

Angaben zum Buch:


Autor: Demitri Verhulst
Erscheinungsdatum : 2014
Genre: Roman
Standort in der Bücherei:  Schöne Literatur Ver