Veranstaltung

Effi Briest in Württemberg – Theodor Fontane zum 200. Geburtstag

Albrecht Esche, M. A., Theologe und Literaturwissenschaftler
Di, 3. Dezember 2019
s.t. 19:30 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Der Vortrag mit Lichtbildern verbindet die Biografie Fontanes mit der Geschichte Effi Briests und ihrem literarischen Werkprozess. Ausgehend vom Schicksal der historischen Else wird Fontanes geniale literarische Umgestaltung zur fiktiven Effi dargestellt.
^
Beschreibung
Effi Briest in Württemberg – Theodor Fontane zum 200. Geburtstag
 
Der Dichter und Schriftsteller wird am 30. Dezember sicherlich groß gefeiert werden, weil er 1819, also vor 200 Jahren, in Neuruppin geboren wurde. Fontane gilt als der bedeutendste deutsche Romancier des 19. Jahrhunderts. Seine Gesellschaftsromane zeichnen ein realistisches Bild dieser Epoche und widmen sich vielfach Frauenschicksalen. Effi Briest gilt dabei als sein bekanntestes Werk. Wer weiß aber, dass diese Romanfigur eine lebendige Entsprechung hatte? Sie hieß Else von Ardenne, war unglücklich verheiratet und wollte sich scheiden lassen, verliert aber ihren Liebhaber, weil der bei einem Duell von ihrem gehörnten Ehemann erschossen wird. Das bedeutet für sie den Ausschluss aus der preußischen Standes-Gesellschaft. Deshalb flüchtet sie nach Württemberg und landet bei Blumhardt in Bad Boll. Hier findet sie neuen Lebensmut und berufliche Perspektiven.
 
Der Vortrag verbindet die Biografie Fontanes mit dieser Story und ihrem literarischen Werkprozess. Ausgehend vom Schicksal der historischen Else wird Fontanes geniale literarische Umgestaltung zur fiktiven Effi dargestellt.
 
Die Stadtbücherei Mössingen und deren Förderverein laden zu diesem Vortrag von Albrecht Esche, M. A., Theologe und Literaturwissenschaftler, am Dienstag, den 3. Dezember 2019 um 19.30 Uhr, im Vortragssaal der PAUSA Tonnenhalle herzlich ein.
 
In der Pause gibt es eine kleine Bewirtung. Der Eintritt ist frei, Spenden sind sehr willkommen.
 
Auf Ihr Kommen freuen wir uns.
^
Veranstaltungsort
Stadtbücherei Mössingen, Veranstaltungsraum
^
Kosten
Der Eintritt ist frei, Spenden sind sehr willkommen.
^
Hinweise
Wer vorsichtshalber einen Platz reservieren möchte, kann dies gerne per E-Mail (norbert.ft.otto@gmail.com) unter Angabe von Namen und Anzahl der Sitzplätze tun.

  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
und Stadtbücherei Mössingen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken