Bürger- und Jugendbeteiligung

In Mössingen gibt es für Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich mit ihren Ideen und Vorstellungen bei Planungsprozessen der Stadtentwicklung einzubringen. Ihre Beiträge und ihre Mitgestaltung sind eine wichtige Ergänzung zu den Arbeitsergebnissen der Fachleute. Beim Stadtentwicklungsprozess STEP 2030 konnten mithilfe von stadtöffentlichen Bürgerforen, Stadt(-teil)spaziergängen, Arbeitskreisen und Workshops zahlreiche Ziele für die nächsten Jahre erarbeitet werden.

STEP 2030

Die Sichtweise und die Lebenswelten der Jugendlichen sind uns wichtig. Daher gibt es bei verschiedenen Projekten zusätzlich zur Bürgerbeteiligung noch eigene Jugendbeteiligungsprozesse, wie z. B. beim "Dialog Bästenhardt", wo es ganz gezielt darum ging, einen neuen Standort für einen Jugendtreff zu finden.

Jugendbeteiligung

Im Zuge des Impulsprojektes "Dialog Bästenhardt" (STEP 2030) sind eine Vielzahl an Ideen zur Gestaltung des Stadtteils entstanden. Um diese Ideen aufzugreifen und ab sofort die Gemeinwesenarbeit vor Ort zu unterstützt, gibt es seit Juni 2019 eine Fachkraft zur Koordination der Gemeinwesenarbeit.

Gemeinwesenarbeit