Dienstleistung

Hundesteuer - Hund abmelden

Vereinbaren Sie einen Termin unter www.moessingen.de/termin

Damit Sie nicht unnötig Steuern bezahlen, müssen Sie Ihren Hund in bestimmten Situationen abmelden.

^
Mitarbeiter
  • Hundesteuer, Grundsteuer, Gewerbesteuer, Vergnügungssteuer
  • Gewerbesteuer, Vergnügungssteuer, Grundsteuer, Hundesteuer
^
Team
^
Formulare & Online-Prozesse
^
Voraussetzungen
  • Sie ziehen um und verlegen damit Ihren Hauptwohnsitz in eine andere Gemeinde oder
  • Sie haben keinen Hund mehr.
^
Verfahrensablauf

Sie können Ihren Hund persönlich oder schriftlich abmelden.

Für die Abmeldung können Sie das Formular "Hundesteuer-Abmeldung" verwenden. Dieses Formular steht zum Download bereit.

Das Bürgerbüro und die Ortschaftsverwaltungen in Talheim und Öschingen nehmen das Formular gerne entegegen.

Bei inhaltlichen Fragen zur Hundesteuer wenden Sie sich bitte an unser Steueramt, Frau Perse.

^
Erforderliche Unterlagen
  • Hundesteuermarke
  • Bei Tod des Tieres legen Sie bitte die Bescheinigung des Tierarztes als Nachweis bei.
  • Bei Verkauf des Hundes geben Sie bitte den Namen und die Anschrift des neuen Hundehalters an.
^
Frist/Dauer

Sie müssen Ihren Hund innerhalb eines Monats abmelden, wenn die Gemeinde keine abweichende Frist vorgesehen hat. Die Steuerpflicht endet mit Ablauf des Kalendermonats, in dem die Hundehaltung beendet wird.

^
Kosten/Leistung

keine

Hinweis: Haben Sie Ihre Hundesteuer schon bezahlt, so bekommen Sie diese möglicherweise zeitanteilig zurück.

^
Sonstiges

Sie müssen die Hundesteuermarke bei der Abmeldung abgeben.

^
weitere Hinweise
^
Satzung
^
verwandte Dienstleistungen