Dienstleistung

Brennholzverkauf

Brennholzverkauf in Mössingen, Öschingen und Talheim

Üblicherweise verkauft die Stadt Mössingen gegen Meistgebot Polter (Brennholz lang) und Flächenlose in verschiedenen Mengen (Festmeter Fm).

Bei den Versteigerungen wird auf den Anschlag je Festmeter (Fm) gesteigert. Der Kaufpreis ergibt sich aus dem Zuschlagspreis je Fm und der Menge des Polters.

Wird das Brennholz im Wald aufgearbeitet, muss der Sägenführer einen Motorsägenlehrgang nachweisen können und Schutzkleidung tragen. Es ist Sonderkraftstoff und biologisches Kettenöl zu verwenden.

Dieses Jahr wurde das Brennholz aufgrund der Corona-Pandemie mittels Bestellverfahren verkauft. Aktuell ist rund die Hälfte der bestellten Brennholz-Polter zugeteilt. Die Zuteilung der noch ausstehenden Bestellungen folgt witterungsabhängig in den kommenden Wochen.

Der Verkauf von Flächenlosen startet Ende April. Dazu werden am 23.04.2021 weitere Informationen im Amtsblatt und auf der Homepage der Stadt Mössingen veröffentlicht.

^
Mitarbeiter
  • Assistenz Sachgebietsleitung Stadtentwicklung, Umwelt, Liegenschaften, Sachbearbeiterin
^
Zugehörigkeit zu