Radtouren

In und um Mössingen finden Sie ein großes Netz ausgeschilderter Radwege. Gemeinsam mit dem Landkreis hat die Stadt zusätzlich bestehende Freizeit-Radrouten optimiert und Themen-Radwege ausgeschildert.

Themenradweg "Große Streuobst-Tour"

Ausgangspunkt dieser schönen Route durch das ganze Steinlachtal ist das Mössinger PAUSA-Quartier. Die Tour hat eine Länge von 43,3 km und eignet sich besonders für sportliche Radler oder solche mit Elektrounterstützung. Es sind 449 Höhenmeter zu bewältigen. Die reine Fahrzeit beträgt ungefähr 3,5 Stunden.

Die Runde führt von Mössingen nach Gomaringen, über die Härten bis nach Jettenburg, von dort über Wankheim und Immenhausen hinab ins Steinlachtal und nach einem kurzen Abstecher in den Rammert bei Tübingen-Kreßbach über Dußlingen und Ofterdingen zurück.

Themenradweg "Kleine Streuobst-Tour"

Diese Streuobst-Tour für Familien und Gelegenheitsradler (ausgeschildert als Streuobsttour für Kinder) eignet sich gut für Familien mit Kindern ab etwa 10 Jahre sowie Gelegenheitsradler. Ihre Länge beträgt 30 km. Es sind 230 Höhenmeter zu bewältigen. Die reine Fahrzeit beträgt ungefähr 2,5 Stunden.
Auch Sie beginnt auf dem Mössinger Löwensteinplatz. In der ehemaligen Kantine der Pausa lädt das Streuobst-Informationszentrum des Schwäbischen Streuobstparadieses e.V., nebst Streuobstcafé und Regionalladen der AiS inklusiv zum Besuch ein.

Deshalb startet und endet die Tour hier. Sie führt von Mössingen über Ofterdingen, Bodelshausen, Bad-Sebastiansweiler, Talheim und Öschingen zurück zum Ausgangspunkt.

Die „Streuobst-Tour“ und die „Streuobst-Tour für Kinder“ wurden nachträglich noch mit interaktiven Erlebnisstationen ausgestattet.
Dort lernen Kinder und Erwachsene auf spielerische Art einige der Bewohner der Streuobstwiesen kennen und erfahren darüber hinaus viel Wissenswertes zur Pflege von Streuobstwiesen und den regionalen Erzeugnissen der Streuobstbauern.
In Bad Sebastiansweiler steht z.B. die Station  „Anton, der Apfelbaum“ und beim Vogelschutzzentrum die Station „Wer bin ich?“.

Überörtliche Strecken-Touren

Radfahrspaß verspricht auch der 360 km lange Fernradweg des Schwäbischen Streuobstparadieses. Zwei seiner 7 Etappen beginnen bzw. enden im Pausa-Quartier: Die Etappe von Dettingen/Erms nach Mössingen (69,8 km) und diejenige von Mössingen nach Balingen (57 km).

Durch den Stadtteil Öschingen" führt die regionale Route "Alb-Crossing Schwäbische Alb" . Ambitionierte Mountainbiker können auf ihr 368 Kilometer und 7.000 Höhenmeter der Schwäbischen Alb zwischen Tuttlingen und Aalen befahren.

Radtour zur Obstblüte am Früchtetrauf

In der Übersicht unten empfehlen wir Ihnen außerdem einige weniger bekannte Radwege, die zwar nicht eigens ausgeschildert sind, aber mit der Beschreibung und GPX-Daten sowie einer Karte gut befahrbar sind.

Auch auf verschiedenen Tourenportalen erhalten Sie darüber hinaus Radroutenvorschläge in Mössingen, z.B. auf

Komoot

Outdooractive

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte gerne an die Tourist-Info der Stadtverwaltung (tourismus@moessingen. de).

Unser Zusatztipp: Der digitale Radtourenplaner des Landes macht weitere Tourenvorschläge und erleichtert die Planung eigener Routen. Eine Besonderheit ist die vollständige Integration der Elektronischen Fahrplanauskunft des Landes. Die Radtouren können so mit den Angeboten des öffentlichen Nahverkehrs verbunden werden.


Lassen Sie sich hier von unseren Rad-Routenvorschlägen inspirieren: