Sie befinden sich hier:
Berggasse/Haus Blumenküche
Premium Spazierwanderweg

Premium-Spazierwanderwege

Premiumwandern wird immer beliebter. Mit dem als zweitschönsten Wanderweg Deutschlands gekürten „Dreifürstensteig“, der „Firstwaldrunde“ und den Premium Spazierwanderwegen „Leisawegle“ und „Streuobstwegle“ entwickelt sich Mössingen zur naturnahen Wanderstadt am Albtrauf. Die Genussrunde der zwei Spazierwanderwege führt durch schöne Wälder, Felder und Streuobstwiesen. Kurze Strecken, eine Fülle an Landschaftseindrücken und interessante Aussichtspunkte begeistern die Wanderer. Wandern auch Sie – viel Spaß!
Mehr Informationen unter www.moessingen.de/Leisawegle


Lassen Sie sich inspirieren. Blättern Sie durch die Bildergalerie mit den Pfeilen links und rechts.
Premium Spazierwanderweg Premium Spazierwanderweg Premium Spazierwanderweg Premium Spazierwanderweg Belsener Kapelle

Belsener Kapelle

Die Belsener Kapelle ist eine der ältesten romanischen Chorturmkirchen des Landes. Das heutige Kirchengebäude wurde zwischen 1140 und 1150 auf den Resten einer durch Brand zerstörten karolingischen Kapelle errichtet. Die Fundamente wurden 1960 freigelegt und können im Untergeschoss der heutigen Kirche besichtigt werden. Archäologische Bedeutung und einen landesweiten Ruf erlangte die Belsener Kapelle außerdem durch das Sonnenloch im Kircheninneren und das bis heute rätselhaft gebliebene Steinrelief am Westgiebel.


Lassen Sie sich inspirieren. Blättern Sie durch die Bildergalerie mit den Pfeilen links und rechts.
Belsener Kapelle Belsener Kapelle Pausa

Industriedenkmal Pausa mit Streuobstinfozentrum

Die ehemalige Textildruckerei Pausa ist ein bemerkenswertes Denkmal der württembergischen Design- und Industriegeschichte. Im Archiv der Pausa befinden sich grafische Stoffentwürfe und Stoffmuster von hochkarätigen Künstlern und Designern wie Willi Baumeister und HAP Grieshaber. Das PAUSA-Quartier mit den von Architekt Manfred Lehmbruck erbauten Gebäuden wird durch die Stadt ständig und behutsam weiterentwickelt. Das Café Pausa und das Streuobstinformationszentrum mit Regionalladen in der ehemaligen Pausa-Kantine, die Stadtbücherei und Ausstellungsflächen in der Tonnenhalle sind erst der Anfang!
Mehr Informationen unter www.moessingen.de/Industriedenkmal_Pausa





Lassen Sie sich inspirieren. Blättern Sie durch die Bildergalerie mit den Pfeilen links und rechts.
Pausa Pausa Pausa (Bildquelle: Detlef Göckeritz) Pausa (Bildquelle: Detlef Göckeritz) Pausa (Bildquelle: Detlef Göckeritz) Pausa Pausa Pausa Pausa Peter-und Paulskirche

Peter- und Paulskirche

Von 1517 bis 1527 wurde in der Brunnenstraße die heute älteste Kirche Mössingens erbaut. Das Datum der Grundsteinlegung ist außen an der Südostseite des Chores in einer Inschrift festgehalten: 1517, das Jahr als Martin Luther seine 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg anschlug und dadurch die Reformation auslöste. An die 789 erwähnte Vorgängerkirche erinnert heute nur noch wenig: Der Name des Gotteshauses, ein Bildnis des Heiligen Martin im spätgotischen, reich geschmückten Chorgewölbe und der untere Teil des Turmes. Zum schönen Kircheninneren gehört eine durch ihren hervorragenden Klang weit bekannte Weimer-Orgel von 1820.

Peter- und Paulskirche Kulturscheune

Kulturscheune

Die Kulturscheune im alten Mössinger Ortskern zeigt wechselnde Ausstellungen zur Mössinger Stadtgeschichte aus einem Fundus von etwa 30.000 Exponaten der stadtgeschichtlichen Sammlung. Außerdem gibt es in der umgebauten Scheune im originellen Café Chamäleon regelmäßige Kulturveranstaltungen und dazu selbstgebackene Kuchen und weiteren Spezialitäten aus der Region.
Weitere Informationen unter www.moessingen.de/Freizeit+Tourismus/Sehen+Erleben/Museen

Kulturscheune Stadtmitte mit Gesundheitszentrum

Stadtmitte mit Gesundheitszentrum

Die Innenstadt entwickelt sich seit dem Stadtentwicklungsprozess Mössingen 2030 mit Bürgerbeteiligungsprozessen und einer Mehrfachbeauftragung Schritt für Schritt weiter. Das Gesundheitszentrum, neue attraktive öffentliche Flächen mit Aufenthaltsqualität und ein Parkhaus waren die Initialzündung für die Entwicklung der Stadtmitte. Weitere Bauprojekte sind am Laufen und werden noch mehr Leben in die Innenstadt bringen. Schauen Sie selbst – es bleibt spannend.
Website des Gesundheitszentrums


Stadtmitte Messerschmiede

Historische Messerschmiede

In einer kleinen Werkstatt in der Mössinger Hirschgasse steht die Zeit still. Es sieht noch genau so aus wie vor rd. 125 Jahren, als Johannes Nill seine ersten Messer in der Werkstatt fertigte. Nach behutsamer Sanierung des aus dem 16. Jahrhundert stammenden Gebäudes und der historischen Werkstatt entstand im April 2005 das Museum. Es ist die einzige in Baden-Württemberg erhaltene und öffentlich zugängliche Messerschmiede. An festgelegten Öffnungstagen gibt es Schauvorführungen am historischen Gerät.
Weitere Infos unter www.moessingen.de/museen

Messerschmiede Erlebnisfreibad Mössingen

Erlebnisfreibad Mössingen

Sport, Spiel und vor allem Spaß sind im Mössinger Freibad durch eine großzügige Badelandschaft mit Sprungbereich, die 95m-Rutsche, ein Beachvolleyball-Feld sowie einen großen Kleinkindbereich, eine Minigolfanlage und Grillmöglichkeiten auf jeden Fall garantiert. Das Freibad ist zwischen Mai und September geöffnet. In der kälteren Jahreszeit geht dann das Badevergnügen im neu sanierten Hallenbad weiter.


Bergrutsch

Bergrutsch

In Mössingen am Hirschkopf ereignete sich am 12. April 1983 der größte Bergrutsch in Baden-Württemberg. Durch tagelange starke Regenfälle rutschten auf rund 50 Hektar insgesamt 5 bis 6 Millionen Kubikmeter Erde und Geröll ins Tal. Nach dem Bergrutsch ging man von einer Naturkatastrophe aus. Jahre später zeigt sich eine eindrucksvolle und neu entstandene Flora und Fauna. Unter Beteiligung der UNESCO wurde der Bergrutsch als Nationaler Geotop ausgezeichnet.
Weitere Informationen zum Bergrutsch


Lassen Sie sich inspirieren. Blättern Sie durch die Bildergalerie mit den Pfeilen links und rechts.
Bergrutsch Bergrutsch Bergrutsch Bergrutsch Bergrutsch NABU-Vogelschutzzentrum

NABU-Vogelschutzzentrum

Zwischen der Kernstadt von Mössingen und dem Stadtteil Talheim liegt im kleinen Weiler Ziegelhütte das NABU-Vogelschutzzentrum. Die Einrichtung betreibt eine Vogelpflegestation in der verletzte Vögel gepflegt, Besucher beraten und beschlagnahmte Vögel aufgenommen werden. Der Schwerpunkt der Einrichtung liegt in Projekten zum Vogelschutz auf regionaler bis internationaler Ebene. Besuchern bietet das Zentrum die Möglichkeit, einige zahme Vögel in Volieren zu betrachten. Für angemeldete Gruppen gibt es Führungen und Veranstaltungen in der Umweltbildung. Mehr Informationen unter www.nabu-vogelschutzzentrum.de


Lassen Sie sich inspirieren. Blättern Sie durch die Bildergalerie mit den Pfeilen links und rechts.
Vogelschutzzentrum Vogelschutzzentrum Altes Rathaus

Altes Rathaus

Das 1567 erbaute Rathaus war neben dem Sitz der Ortsverwaltung auch als Kauf- und Lagerhaus genutzt. In der eingebauten Arrestzelle saßen früher Delinquenten ein. Seit dem Umzug der Stadtverwaltung ins neue Rathaus in der Freiherr-vom-Stein-Straße dient das Haus als Treffpunkt und Veranstaltungsort für Vereine und Initiativen. Das gegenüber liegende 1927 eröffnete Gemeindebad bot Wannen- und Brausebäder an.

Altes Rathaus
Impressum | Datenschutz