Rosenmarkt & Kunstgalerie

Rosige Zeiten brechen wieder an!

Treffpunkt für Rosen- und Kunstfreunde

Jedes Jahr am vorletzten Juni-Sonntag findet der Mössinger Rosenmarkt & Kunstgalerie statt. Dann verwandeln mehr als hundert Stände die Breitestraße in ein farbenfrohes Potpourri aus Rosen, Begleitpflanzen und Kunst.

Nächster Termin:
Der nächste Mössinger Rosenmarkt & Kunstgalerie ist am Sonntag, 23. Juni 2024 geplant.
Bewerbungen sind nicht mehr möglich. Eine kurzfristige Teilnahme ohne schriftliche Zulassung ist nicht möglich.

Rückblick:
Der letzte Mössinger Rosenmarkt & Kunstgalerie fand am Sonntag, 18. Juni 2023 von 11-18 Uhr statt. Ab Marktbeginn um 11 Uhr gab es kaum noch ein Durchkommen auf dem Marktgelände in der Breitestraße und vor der Gottlieb-Rühle-Schule: über 20.000 Gäste waren wieder auf dem Gelände zum Flanieren und Genießen unterwegs. Rosen in allen Formen und Farben – darunter nicht nur echte Pflanzen, sondern auch kunstvolle Nachbildungen aus unterschiedlichsten Materialien – lockten zusammen mit den vielfältigen Kunstwerken wieder scharenweise Besucher*innen an.  Ab 12 Uhr zog auch der verkaufsoffene Sonntag, den der Handels- und Gewerbeverein in den Mössinger Geschäften organisiert hatte, die Menschen an und sorgte für zufriedene Gesichter.
Etwa 140 Stände stellten auf dem Rosenmarkt & Kunstgalerie ein hochwertiges Angebot aus. Das Sortiment reichte von historischen und modernen Rosen über Begleitpflanzen bis zur Gartendeko. Beim Thema Kunst gab es Bilder, Fotografien, Schmuck, Skulpturen und vieles mehr. Es war für (fast) jeden Geschmack etwas dabei. Der ständige Wechsel von künstlerischen Ständen zu Rosen und anderen Pflanzen machte das Flanieren über den Markt zu einem abwechslungsreichen Erlebnis für Groß und Klein. Für sperrige Käufe hatten viele Besucher ein Wägelchen dabei oder sie deponierten ihre Einkäufe in der Pflanzen- und Kunstgarderobe, die die Stadtverwaltung im zentralen Marktbüro eingerichtet hatte. Kunsthandwerkliche Vorführungen an mehreren Ständen und Spielangebote für Kinder rundeten zusammen mit einem großen Bewirtungsangebot der örtlichen Vereine den Markt ab.
"Rundum zufrieden" lautet das Fazit des Kulturteams und der Standbetreiber. Einige Stände nehmen seit Jahren eine Fahrt von mehreren hundert Kilometern auf sich, um beim Mössinger Rosenmarkt & Kunstgalerie dabei zu sein. Die weiteste Anreise mit rund 750 km haben zwei Rosenanbieter aus der Hamburger Gegend, deren Rosensorten - teils auch eigene Züchtungen - immer besonders viel Nachfrage finden.
"Die Atmosphäre hier ist einfach wunderschön und der Markt so hervorragend organisiert, dass wir gerne immer wieder kommen", war mehrfach zu hören.

Fotografische Eindrücke vom letzten Rosenmarkt & Kunstgalerie finden Sie auf dieser Seite rechts in der Bildergalerie.

Der Markt

Zahlreiche Gärtnereien und Rosenschulen bieten verschiedenste Rosensorten an, von bekannten "Klassikern" oder seltenen Sorten bis zu ganz neuen Züchtungen. Außerdem gibt es natürlich jede Menge kostenlose Tipps zur Rosenpflanzung, -pflege oder auch -verwendung. Was zu einem schönen Gartenambiente sonst noch dazu gehört, wie Pflanzgefäße, Rankhilfen, diverse Deko-Artikel und vieles mehr, ist natürlich ebenfalls zu bekommen. Auch Kosmetik und Kulinarisches aus oder mit Rosen fehlt nicht.
An den Kunst- und Kunsthandwerk-Ständen, die sich mit den Rosenständen abwechseln, bieten Künstlerinnen und Künstler aller Stilrichtungen ihre originalen Werke an. Die Palette ist sehr vielseitig, Gemälde in verschiedenen Techniken, Fotografien, Glaskunst, Skulpturen und Schmuck sind nur einige Beispiele. Hinzu kommt noch ausgesuchtes Kunsthandwerk. Einige Künstler und Kunsthandwerker führen auch vor, wie ihre Werke entstehen.

Im Erdgeschoss der Gottlieb-Rühle-Schule befindet sich das Marktbüro mit "Pflanzen- und Kunstgarderobe". Hier bekommt man Auskünfte zum Markt und kann außerdem seine Einkäufe zur kostenlosen Aufbewahrung abgeben. Wer also bereits zu Beginn seines Marktbesuches ein Schnäppchen macht, kann seinen Einkauf hier abgeben und entspannt seinen Rundgang fortsetzen.
Für eine kleine Erfrischung oder Stärkung zwischendurch findet sich an den Ständen der Mössinger Vereine ein breites Bewirtungsangebot, das auch allerlei Leckeres aus und mit Rosen umfasst.

Der Publikumsandrang beim Mössinger Rosenmarkt & Kunstgalerie ist erfahrungsgemäß groß. Deshalb muss mit Stockungen bei der An- und Abfahrt gerechnet werden. Die Besucher*innen werden gebeten, soweit möglich öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Der Mössinger Bahnhof ist nur fünf Gehminuten vom Marktgelände entfernt.
Für Besucher, die mit dem Auto kommen, stehen Parkplätze insbesondere beim Rathaus, im Schulzentrum und bei der Steinlachhalle zur Verfügung. Für behinderte Besucher sind in der Goethestraße gesonderte Parkplätze ausgeschildert. 
Toiletten stehen auf dem Marktgelände in modernen WC-Containern in der Goethestraße und in der Busbucht am Jakob-Stotz-Platz zur Verfügung. Eine behindertengerechte Toilette befindet sich im Feuerwehrhaus, das ebenfalls innerhalb des Marktgeländes liegt.
Eine Wickelmöglichkeit ist im Marktbüro (im Erdgeschoss der Gottlieb-Rühle-Schule) eingerichtet.

Anfahrts- und Parkplatz-Plan

Die nächsten Termine

So., 23.06.24
11:00 - 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Jakob-Stotz-Platz
Breitestraße und weitere Straßen in der Innenstadt