Abfallentsorgung

Für die Abfallentsorgung in Mössingen ist der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Tübingen zuständig. Alle aktuellen Abfuhrtermine finden Sie im Abfuhrkalender.

Abfuhrkalender

Terminplan Altpapiersammlung 2019

Allgemeine Informationen zur Entsorgung

Gut erhaltene, saubere Textilien und auch Schuhe (an den Schnürsenkeln zusammengebunden oder in einer Tüte) gehören in Kleidercontainer oder können bei Altkleidersammlungen bereitgestellt werden. Unbrauchbare Textilien sind kein Sperrmüll sondern gehören in den Restmüll.

Standorte Altkleider-Container

Mössingen

  • Dachtelstraße (Kindergarten)
  • REWE-Parkplatz (Zufahrt über die Richard-Burkhardt-Straße)
  • Auf der Lehr (nur Schuhcontainer bei der Fa. Wagner)
  • Firstwaldstraße (Freibadparkplatz)

Bästenhardt

  • Butzenbadstraße (Parkbucht gegenüber Gebäude 115)

Belsen

  • Öhrnbachstraße (gegenüber TVB-Platz)
  • Mössinger Straße (vor der Rettungswache)

Öschingen

  • Falkenstraße (Bauhof)
  • Gustav-Schöller-Straße (bei der Bushaltestelle/Wendeschleife)

Talheim

  • Kreuzstraße
Neben der altbewährten Bündelsammlung durch die städtischen Vereine hat der Landkreis auch eine kommunale Altpapiertonne eingeführt. Somit wird das bestehende System mit der Bündelsammlung durch die Vereine um ein weiteres System ergänzt.

Die Sammeltermine für die Altpapiertonne finden in der Regel montags bis freitags, die der Bündelsammlungen samstags statt. Die genauen Abfuhrtermine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender des Landkreises Tübingen.
Eine Biotonne benötigt, wer die anfallenden kompostierbaren Küchen- und Gartenabfälle nicht selber kompostieren kann oder möchte. Wer selbst kompostiert, kann sich von der gebührenpflichtigen Benutzung der Biotonne durch das Landratsamt Tübingen befreien lassen.
Zum Biomüll gehören z. B. Küchen- und Gartenabfälle, Blumentopfinhalte, Eierschalen, Filtertüten, Kleintiermist und Rasenschnitt. Nicht in die Biotonne gehören größere Mengen Papier, Babywindeln, Staubsaugerbeutel, Asche, Zigaretten oder Textilien.

Die Biomüll-Abfuhr findet 14-tägig statt. In den Sommermonaten (Mitte Juni bis Mitte September) wird wöchentlich geleert. Die Abfuhrtermine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender des Landkreises Tübingen.
Im Gelben Sack werden Verkaufsverpackungen der Dualen Systeme, die in privaten Haushaltungen anfallen, gesammelt. In den Gelben Sack gehören saubere und leere bzw. löffelreine Leichtverpackungen aus Metall, Verbund- und Kunststoffen.

Die Gelben Säcke werden alle zwei Wochen abgefahren. Bitte diese am Abfuhrtag bis 6.00 Uhr, frühestens jedoch am Vortag bereitstellen! Die Abfuhrtermine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender des Landkreises Tübingen.
Altglas kann optimal wiederverwertet werden, wenn es - nach Farben getrennt - in Altglascontainern entsorgt wird. Zum Altglas zählen z.B. Einwegflaschen, Konserven- und Marmeladegläser. Nicht in den Altglascontainer gehören Fenster-, Spiegel- und Bleiglas sowie Glühbirnen, Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen. Ebenso kein Porzellan, Steingut oder Keramik.

Standorten Altglascontainer

Mössingen

  • Eisenbahnstraße (Einfahrt Schotterparkplatz Stadtwerke)
  • Firstwaldstraße (Freibadparkplatz)
  • Körperbehindertenschule
  • Olgahöhe (Waldspielplatz)

Bästenhardt

  • Butzenbadstraße (Parkbucht gegenüber Gebäude 115)

Belsen

  • Ernwiesenstraße (gegenüber TVB-Gelände)

Öschingen

  • Falkenstraße

Talheim

  • Kreuzstraße 25
Häckselgut ist häckselbarer, holziger Baum- und Strauchschnitt mit einem Astdurchmesser von max. 10 cm. Zweimal im Jahr wird Häckselgut eingesammelt, jedoch nicht mehr als 2 m³ je Abfuhr. Voraussetzung dafür ist, dass für das Grundstück ein Restmüllbehälter angemeldet ist. Die Abfuhrtermine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender des Landkreises.

Häckselplatz

Sie haben außerdem die Möglichkeit holzigen, häckselbaren Baum-, Strauch- und Heckenschnitt auf den Häckselplatz zu bringen. Häckselplätze finden Sie in

Belsen

  • Beim Obstbaulehrgarten "Auchtert"

Talheim

  • Beim Tennisplatz

Öschingen

  • Beim Freibad (während der Freibadsaison geschlossen)

Öffnungszeiten

Freitag: 14:00 - 17:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 14:00 Uhr
Problemstoffe sind Schadstoffe und Gifte, die wegen ihrer Gefährlichkeit gesondert entsorgt werden müssen. Bei den Problemstoffsammelstellen können Problemstoffe aus privaten Haushalten in Kleinmengen (je 10 Liter oder 10 Kilogramm) gebührenfrei abgegeben werden. Dies gilt auch für Energiesparlampen/Leuchtstoffröhren und Wertstoffe wie Elektrokleingeräte (Kantenlänge bis ca. 20 cm), Speiseöle, Speisefette und Korken. Altbatterien und PU-Schaumdosen können Sie überall dort zurückgeben, wo sie gekauft wurden (Handel).

Problemstoffsammelstelle Mössingen

  • Nehrener Gässle (Deponie)
    Öffnungszeiten:
    Mittwoch: 16:00 - 17:00 Uhr

Problemstoffsammelstelle beim Entsorgungzentrum Dußlingen

  • Im Steinig 61, 72144 Dußlingen
    Öffnungszeiten:
    Montag - Freitag: 07:00 - 16:45 Uhr
    Samstag: 08:00 - 11:45 Uhr
Als Restmüll gelten alle Abfälle, die nicht mehr verwertet werden können, also weder Biomüll sind, noch separat eingesammelt werden oder zu den Schadstoffsammelstellen gebracht werden müssen. Zum Restmüll gehören somit z. B. Hygieneartikel, Staubsaugerbeutel, Windeln, Teppich- und Tapetenreste, Asche, Einmalspritzen, Kehricht, Staubsaugerbeutel, Knochen, Keramikgegenstände und Zigarettenkippen.

Sollte die Kapazität des Restmülleimers einmal nicht ausreichen, kann beim Rathaus Mössingen (Pforte) oder bei den Ortschaftsverwaltungen in Öschingen und Talheim ein Abfallsack des Landkreises erworben werden.

Die Abfuhr des Restmülls erfolgt 14-tägig. Die Abfuhrtermine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender des Landkreises Tübingen.