Freiwilligendienste
bei der Stadt

Sie können oder möchten sich noch nicht auf einen Ausbildungsberuf oder Studiengang festlegen und brauchen noch ein wenig Bedenkzeit? Sie möchten diese Zeit nutzen und neue hilfreiche Erfahrungen sammeln? Sie möchten sich sozial engagieren und etwas für die Gesellschaft tun? Dann beginnen Sie einen Freiwilligendienst bei der Stadt Mössingen. Wir haben ein attraktives und vielfältiges Angebot an Freiwilligendiensten, ob Bundesfreiwilligendienst oder Freiwilliges Soziales Jahr, bei der Stadt Mössingen zu bieten.

Unsere Freiwilligendienste

Sie sind an der Bewirtschaftung unserer wunderschönen Streuobstwiesen interessiert und möchten Zusatzqualifikationen im Obst- und Gartenbau erlernen? Dann bewerben Sie sich um einen Bundesfreiwilligendienst im Bereich der Streuobstwiesen. Helfen Sie mit bei der Pflege unserer einzigartigen Kulturlandschaft. Neben dem Mähen der Wiesen und dem regelmäßigen Baumschnitt gehören auch die Mithilfe bei der Obsternte und die Verwertung des Geernteten sowie das Erlernen der Veredelungstechniken und Artenschutzmaßnahmen zu Ihren Aufgaben. Auch im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit werden Sie unterstützend tätig sein. Ob bei der Organisation von Veranstaltungen, bei Führungen über die Wiesen oder der Kooperation mit Schulen und Kindergärten im Ort. Während des gesamten Freiwilligendienstes findet eine enge Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Streuobst statt.     
 
Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Leiter des Baubetriebshofes, Herr Uwe Schwille, unter der Rufnummer 07473/9541311. Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe der oben genannten Kennziffer an die Stadtverwaltung Mössingen, Sachgebiet Hauptverwaltung, Postfach 1244, 72110 Mössingen, E-Mail: jobs@moessingen.de.
Sie interessieren sich für die Schicksale von Menschen, die aus unterschiedlichsten Gründen ihre Heimatländer verlassen mussten und möchten diese bei der Integration in Deutschland unterstützen. Während des Bundesfreiwilligendienstes arbeiten Sie eng mit dem Flüchtlings- und Integrationsbeauftragten der Stadt Mössingen zusammen, lernen dessen Aufgabengebiet kennen und erweitern dabei Ihre sozialen und interkulturellen Kompetenzen. Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem die Mitwirkung und Durchführung von verschiedenen Integrationsprojekten, wie beispielsweise die Mitarbeit im Integrationscafé oder Hausaufgabenbetreuung für Flüchtlingskinder. Außerdem arbeiten Sie an den Wegweisern für Flüchtlinge mit und kümmern sich um Social Media Angebote. Auch bei der Organisation von Veranstaltungen ist Ihre Unterstützung herzlich willkommen. 
           
Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Flüchtlings- und Integrationsbeauftragte, Herr Boris Kühn, unter der Rufnummer 07473/370-122. Bewerbungen richten Sie bitte an den Internationalen Bund Tübingen, Herrn Christian Henze, E-Mail: christian.henze@ib.de.
Mit dem Jugend- und Gemeinschaftshaus „M“ besitzt die Stadt Mössingen ein zentrales Haus, in dem im Rahmen der Offenen Jugendarbeit Jugendlichen Angebote in wechselnden Angebotsformen gemacht werden. Außerdem dient das „M“ als Treffpunkt für Gruppen und Cliquen von Jugendlichen und ist Ausgangspunkt vieler unterschiedlicher Aktivitäten. Ihre Aufgabe als Freiwilligendienstleistende/r besteht neben der Mitarbeit bei Gruppenangeboten und im offenen Betrieb auch aus der Mitwirkung im Veranstaltungsbereich und bei administrativen Tätigkeiten. Sie lernen die Inhalte der offenen Kinder- und Jugendarbeit kennen und erweitern Ihre sozialen und interkulturellen Kompetenzen. Ein besonderes Augenmerk Ihrer Arbeit liegt dabei außerdem im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit des Jugend- und Gemeinschaftshauses. Hierzu zählt die Pflege der Homepage, die Erstellung von Social Media Inhalten und Werbematerialien wie Flyer. Auch kleinere hauswirtschaftliche Tätigkeiten fallen in den Zuständigkeitsbereich der/des Freiwilligendienstleistenden.   
 
Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Leiter der Jugendpflege, Herr Thomas Häußler, unter der Rufnummer 07473/271782. Bewerbungen richten Sie bitte an den Internationalen Bund Tübingen, Herrn Christian Henze, E-Mail: christian.henze@ib.de.
Ziel eines Freiwilligen Sozialen Jahres in einem unserer städtischen Kindergärten ist es, jungen Menschen persönliche, kulturelle, interkulturelle und ökologisch nachhaltige Erfahrungen zu vermitteln und ihnen die Möglichkeit zu geben sich im Kindergartenalltag zu engagieren. Die Freiwilligendienstleistenden werden wertschätzend begleitet und gefördert ihr individuelles Potenzial herauszuarbeiten. Eine pädagogische Fachkraft begleitet die Freiwilligen während des Jahres. Aufgabe der/des Freiwilligendienstleistenden ist es die Fachkräfte in der Einrichtung im allgemeinen Tagesablauf zu begleiten und zu unterstützen. Hierzu gehört beispielsweise mit den Kindern zu spielen, basteln und bauen, bei Festen und Veranstaltungen mitzuhelfen, die Kinder zu trösten und ihnen Ordnung und Sauberkeit zu vermitteln. Gemeinsam mit den Kindern wird gelernt, gelacht und gefeiert. Im Ganztagesbetrieb ist es Aufgabe der/des Freiwilligendienstleistenden die Tische für das Mittagessen zu decken und mit den Kindern und Erziehern zu Essen. Verschiedene organisatorische Tätigkeiten wie der Hausrundgang und die Hilfe bei Übergängen im Tagesablauf gehören ebenfalls zum Aufgabengebiet. Durch das Begleiten der Kinder und pädagogischen Fachkräfte im Alltag, sammeln die Freiwilligen viele wertvolle Erfahrungen für das weitere Leben.

Stellen stehen in folgenden Kindertageseinrichtungen zur Verfügung:

Einrichtung Ansprechpartner Telefonnummer
Kindergarten Stettiner Straße Evelyn Maihöfer 07473/272888
Kindergarten Geißhäuserstraße Sabrina Klein 07473/24703

Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gerne oben aufgeführte Ansprechpartner in den Kindertageseinrichtungen. Bewerbungen richten Sie bitte an den Internationalen Bund Tübingen:
Für die FSJ-Stelle im Kindergarten Stettiner Straße: Herr Christian Henze, E-Mail: christian.henze@ib.de.
Für die FSJ-Stelle im Kindergarten Geißhäuserstraße: Frau Katja Nerz, E-Mail: katja.nerz@ib.de.
Mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr in einer Schule können Sie sich sozial engagieren, Einblicke in verscheidene Bereiche des Schulalltags erlangen und dabei wertvolle Erfahrungen sammeln. Die Stadt Mössingen hat vier Schulen mit Ganztagesbetrieb, die allesamt von einer FSJ-Kraft unterstützt werden. In den Schulen gibt es eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten für die Freiwilligen und der Freiwilligendienst ist eine hervorragende Ergänzung der bereits an Schulen existierenden Angebote wie z.B. Schulsozialarbeit, Schulbegleitung oder Ganztagesbetreuung. Einzelförderung von Schüler/innen, Unterstützung der Aufsichtskräfte, Hilfe bei Klassenprojekten, Begleitung bei Schulausflügen oder auch Hilfstätigkeiten im hauswirtschaftlichen Bereich sind hierbei mögliche Tätigkeitsfelder. Die Anleitung und Begleitung eines FSJ-Teilnehmenden ist gewährleistet und umfasst unter anderem die fachliche Einweisung in verschiedene Arbeitsbereiche, sowie regelmäßige Feedbackgespräche.

Stellen stehen in folgenden Schulen zur Verfügung:

Schule Ansprechpartner Telefonnummer
Gottlieb-Rühle-Schule (Grundschule) Frauke Betz 07473/95330
Bästenhardtschule (Grundschule) Birgit Baumeister 07473/94760
Friedrich-List-Gemeinschaftsschule Udo Kranich 07473/ 948111
Flattich-Schule (SBBZ) Carlheinz Nisi 07473/1292

Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gerne oben aufgeführte Ansprechpartner in den Schulen. Bewerbungen richten Sie bitte an den Internationalen Bund Tübingen, Frau Liane Aiwanger, E-Mail: liane.aiwanger@ib.de.

Die Freiwillige Feuerwehr Mössingen mit ihren 4 Einsatzabteilungen und rund 140 Feuerwehrangehörigen bietet Ihnen ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer vielseitigen Wirkungsstätte an. Hier lernen Sie die Feuerwehrarbeit und deren unterschiedliche Arbeitsbereiche näher kennen und bieten nach entsprechender Ausbildung eine Unterstützung für deren Arbeit. Zu den Aufgaben der/des Freiwilligendienstleistenden gehört beispielsweise die Koordination und Durchführung der Brandschutzerziehung bei Kindern und Jugendlichen sowie die Brandschutzunterweisung für Erwachsene. Je nach Ausbildungsstand kann der Bewerber in den Einsatzdienst der Feuerwehr Mössingen miteinbezogen werden.

Ihr Profil

  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Mind. Führerscheinklasse B
  • Uneingeschränkte Feuerwehrdiensttauglichkeit
  • Wünschenswert wäre die Ausbildung zum Truppmann Teil 1 gem. FwDV 2, dies ist jedoch keine Pflichtvoraussetzung
  • Soziale Kompetenzen wie Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Feuerwehrkommandant, Herr Bernd Strohmaier, unter der Rufnummer 07473/370-207. Bewerbungen richten Sie bitte an den Internationalen Bund Tübingen, Herrn Christian Henze, E-Mail: christian.henze@ib.de.