Medientipp des Monats

Jeden Monat empfiehlt eine Mitarbeiterin der Stadtbücherei Mössingen einen ganz persönlichen Lieblingstitel, der entliehen werden kann.

Der aktuelle Medientipp kommt von Bettina Krimmel-Diem. Sie stellt das Buch „Das Eis-Schloss“ von Tarjei Vesaas vor:


Medientipp März 2020



Bei dem Roman „Das Eis-Schloss“ des norwegischen Autors Tarjei Vesaas handelt es sich um ein Buch, das in Norwegen längst zum Klassiker avanciert, in Deutschland aber noch weitgehend unbekannt ist. Obwohl der Roman bereits vor über 50 Jahren im norwegischen Original erschien und anlässlich der Frankfurter Buchmesse im vergangenen Herbst neu ins Deutsche übersetzt wurde, ist der Text keineswegs antiquiert und vermag den heutigen Leser durchaus zu beeindrucken: Erzählt wird die Geschichte zweier elfjähriger Mädchen Siss und Unn. Sie lernen einander kennen, nachdem die elternlose Unn zu ihrer Tante in dasselbe Dorf gezogen war, in dem auch Siss lebt. Die beiden grundverschiedenen Mädchen werden zunächst Schulkameradinnen, sind dann mehr und mehr voneinander fasziniert bis sie schließlich am Beginn einer Freundschaft stehen. Doch dann verschwindet Unn spurlos und Siss muss lernen, mit ihrer Trauer und Einsamkeit umzugehen…

Neben der berührenden Geschichte ist es vor allem die poetische Sprache und die intensive Atmosphäre, die dafür sorgen, dass man sich dem Buch nur schwer entziehen kann.

Angaben zum Buch:


Autor: Tarjei Vesaas
Erscheinungsdatum: 2019
Genre: Roman/Klassiker
Standort in der Bücherei: Schöne Literatur Ves