Medientipp des Monats

Jeden Monat empfiehlt eine Mitarbeiterin der Stadtbücherei Mössingen einen ganz persönlichen Lieblingstitel, der entliehen werden kann.

Der aktuelle Medientipp kommt von Martina Cebulla. Sie stellt den Roman"Das Ende der Einsamkeit" von Benedikt Wells vor.


Medientipp Dezember

Jules und seine beiden Geschwister wachsen behütet auf, bis ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben kommen. Als Erwachsene glauben sie, diesen Schicksalsschlag überwunden zu haben. Doch dann holt sie die Vergangenheit wieder ein.

Ein berührender Roman über das Überwinden von Verlust und Einsamkeit und über die Frage, was in einem Menschen unveränderlich ist. Und vor allem: eine große Liebesgeschichte.

Der Roman wurde 2016 mit dem European Union Prize for Literature (EUPL) ausgezeichnet und ist bislang in 38 Sprachen erschienen.

Kein brandneuer Tipp, aber ein wunderschöner gefühlvoller Roman, der nie in sentimentalen Kitsch abrutscht und den man gerne auch ein zweites Mal liest.

Autor: Benedikt Wells

Erscheinungsjahr: 2016

Standort: Wel (Schöne Literatur)