Jugendbeteiligung

Du hast Interesse daran, worüber in Mössingen politisch derzeit so diskutiert wird? Du hast gute Vorschläge für ein jugendgerechtes Mössingen? Du suchst andere junge Menschen, denen es ähnlich geht und die auch Lust haben, sich dafür einzusetzen, dass eure Ideen umgesetzt werden?
Dann melde dich bei uns!

Die Mössinger Jugendvertretung stellt für Jugendliche eine erste Möglichkeit dar, aktiv am kommunalpolitischen Leben teilzunehmen.
Du kannst dich mit deinen eigenen Ideen einbringen, politische Prozesse verfolgen und eigene Veranstaltungen organisieren! 

Die Aufgabe der Jugendbeteiligung ergibt sich aus der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg (§41a).

Alles, was du wissen musst...

Eure Jugendvertretung war in ihrer zweiten Sitzung am 25.03. 2019 wieder sehr aktiv und hat sich mit viel Engagement eingebracht!
Unter anderem ging es um die Themen Freifunk: Ausbau von freiem WLAN in Mössingen, eine Jugendbeteiligungs-App für alle Jugendlichen in Mössingen, die Änderung der Schulhofsatzung, die Kommunalwahlen 2019 und das Programm Jugendguides.

Unsere nächsten öffentlichen Sitzungen sind am:
14.05.2019 ab 14 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Mössingen
11.07.2019 ab 14 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Mössingen
24.09.2019 ab 14 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Mössingen
25.11.2019 ab 14 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Mössingen

Habt ihr Lust mehr zu erfahren?
Dann meldet euch einfach bei Maria Victoria Metz (Fachkraft zur Jugendbeteiligung)


Oktober- Dezember 2018
Zur Wahl der Jugendvertreter*innen gab es schulinterne Wahlverfahren an allen weiterführenden Schulen in Mössingen.
Bewerben konnten sich alle interessierten Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren.

13.02.2019
Die erste öffentliche Sitzung der Jugendvertretung war am 13.02.2019 im Bürgersaal des Mössinger Rathauses.
Dort haben sich alle 23 neu gewählten Jugendvertreter*innen getroffen und zum ersten Mal über Dinge, die alle Jugendlichen in Mössingen betreffen gemeinsam entschieden und gesprochen.

Februar-März 2019
Die Arbeitsgruppen der Jugendvertretung treffen sich zum Austauschen über ihre Themen und planen die Umsetzung neuer Ideen.
Folgende Arbeitsgruppen (folgend AG abgekürzt) gibt es: AG U&D- Festival, AG Öffentlichkeitsarbeit, darunter AG Istagram, AG JugendbeteiligungsApp, AG Sportanlage, AG Jugendtreff, AG Freifunk.

25.03.2019
Die zweite öffentliche Sitzung der Jugendvertretung Mössingen fand im Bürgersaal des Rathauses statt. Die Jugendvertreter*innen tauschten sich zu den Themen Freifunk: Ausbau von freiem WLAN in Mössingen, die JugendbeteiligungsApp, die Schulhofsatzung, die Kommunalwahlen 2019 und das Projekt Jugendguides aus.


Alle, die sich auch für die Ideen der Jugendlichen interessieren, können immer zu den jeweiligen Arbeitsgruppen und öffentlichen Sitzungen gern dazukommen!
Solltest du Fragen haben, dann meld dich gern bei:
Maria Victoria Metz
In der Stadt Mössingen gibt es einen ständig tagenden Gemeinderat. Nun gibt es seit Januar 2019 auch eine Jugendvertretung. Also einen Rat, bei dem auch ihr über Themen redet und eure Entscheidungen und Meinungen dem Oberbürgermeister mitteilt. Für die Schuljahre 2019/2020 sind seit Januar 2019 bereits 23 Jugendliche zu Jugendvertreter*innen gewählt.

Was bedeutet es Jugendvertreter*in zu sein?
  • Wenn du zum Mitglied in der Jugendvertretung ernannt wirst, kannst du zwei Jahre lang deine und die Interessen anderer Jugendlicher deiner Stadt vertreten und dich einbringen!
  • Du wirst mit anderen Jugendlichen aus Mössingen in einer Gruppe von 20 Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahre zusammenarbeiten.
  • Die Stadt Mössingen (Geschäftsstelle Jugendbeteiligung) begleitet euch bei diesem Prozess und unterstützt euch, wenn ihr es wollt.
  • Du führst ein Ehrenamt aus und erhältst dafür sogar eine Aufwandsentschädigung.
  • Zusätzlich zu den Sitzungen, die zusammen mit dem Oberbürgermeister 6x im Jahr stattfinden werden, werdet ihr euch auch in Arbeitsgruppen 1x im Monat austauschen.
  • Du bekommst die Möglichkeit, dich weiterzubilden. Dafür werden wir über die Geschäftsstelle zur Jugendvertretung Workshops und Seminare zu den Themen Demokratiebildung, Toleranz und Diversität, Umgang mit Verantwortung, digitale Beteiligung uvm. (je nach euren Vorschlägen) organisieren und dich dazu einladen.
  • Wenn du nicht zur/zum Jugendvertreter*in gewählt worden bist oder keine Zeit hast, um in die Sitzungen zu gehen, kannst du auch in den freien Arbeitsgruppen der Jugendvertretung mitmachen.
Wenn du Lust hast, deine Ideen mit einzubringen, dann komm doch einfach zu den Arbeitsgruppen der Jugendvertretung! Es gibt verschiedene Arbeitsgruppen zu unterschiedlichen Themen...

Eine Arbeitsgruppe trifft sich ungefähr alle 2 Wochen und redet über Themen, die euch als Jugendliche interessieren. In den Arbeitsgruppen werden dann auch Jugendliche aus der Jugendvertretung sein. Sie können deine Ideen mitnehmen und mit dem Oberbürgermeister darüber reden.


Melde dich am besten einfach bei Maria Victoria Metz (Geschäftsstelle Jugendbeteiligung)!
Wir begrüßen unsere 23 neu gewählten Jugendvertreter*innen, die in den Jahren 2019/2020 die Ideen und Meinungen aller Jugendlichen aus Mössingen aufnehmen und in die Stadtpolitik bestmöglich einbringen werden.

Schau dir hier deine  Jugendvertreter/-innen an!

Für die Schuljahre 2019 und 2020 sind die Wahlen leider schon abgeschlossen. Seit Januar 2019 haben wir nun eine neue Jugendvertretung für 2 Schuljahre!Somit wird es erst wieder im Herbst 2020 neue Wahlen für die Jugendvertretung geben.


Du hast trotzdem Interesse mitzumachen?

...dann melde dich doch einfach bei
Maria Victoria Metz (Geschäftsstelle Jugendbeteiligung).
Die Arbeitsgruppen der Jugendvertretung sind offen für alle. Dort kannst du direkt deine Ideen einbringen, die dann in der Jugendvertretung besprochen werden.
Mach mit! Wir freuen uns!

Liebe Eltern oder Sorgenberechtigte, damit auch Sie eine klarere Vorstellung davon bekommen, welche Aufgaben Ihr Kind in der Jugendvertretung übernehmen kann, haben wir hier ein paar nützliche Informationen kompakt zusammengestellt.

Melden Sie sich bei Fragen jederzeit gern bei uns!

Häufige Fragen...

  • Du kannst mit dem Oberbürgermeister persönlich diskutieren und deine sowie die Ideen anderer Jugendlicher einbringen!
  • Du möchtest etwas anders machen? Dann sag es und überrede den Gemeinderat!
  • Du hast Ideen zu den Themen: öffentlicher Nahverkehr, Sport- und Spielplätze, Grünflächen, Freizeitmöglichkeiten, Schulpolitik?
  • Du lernst andere Jugendliche kennen und ihr plant gemeinsam!
  • Du vertrittst andere Jugendliche in deinem Alter in der Stadt Mössingen!
  • Du erhältst ein Zertifikat und eine Aufwandsentschädigung!
  • 2019 sind Kommunalwahlen: Lerne schon jetzt dich politisch zu beteiligen!

Wir wissen, dass Stadtpolitik manchmal ganz schön trocken sein kann, deshalb wollen wir deine frischen Meinungen hören! Wir hätten dich sehr gern dabei, weil wir es als Stadt für wichtig empfinden, dass du uns deine Ideen sagst!
Nein, keine Sorge. Wichtig ist uns dein Interesse deine Meinung sowie die Meinung anderer Jugendlicher in der Stadt Mössingen zu vertreten und natürlich viel Spaß dabei zu haben!
Alle weiterführenden Schulen der Stadt Mössingen sind beteiligt. Du bist zwischen 14 und 18 Jahre alt und gehst in Mössingen zur Schule?- Klar darfst du mitmachen!

Frag einfach mal in deiner Schule nach oder melde dich bei uns in der Geschäftsstelle zur Jugendvertretung (Maria Victoria Metz)!

Klar. Du musst nur deinen Wohnsitz in Mössingen haben.
Du wirst mit anderen Jugendlichen aus Mössingen zusammenarbeiten, die ebenfalls zwischen 14 und 18 Jahre alt sind. Begleitet werdet ihr von der Geschäftsstelle der Jugendvertretung (Maria Victoria Metz).
Du solltest wöchentlich rund 1,5h für dein Ehrenamt einplanen. Es kann sein, dass wir uns nicht wöchentlich exakt 1,5h treffen, dafür treffen wir uns vielleicht 2x im Monat für jeweils 3h in Arbeitsgruppen. Das werden wir aber individuell mit euch absprechen.

6x im Jahr trifft sich die Jugendvertretung zusätzlich für ihre Sitzungen, die immer ungefähr 2h dauern werden. Sie werden an verschiedenen Wochentagen ab 14 Uhr stattfinden.
Du wirst für die Sitzungen (immer ab 14 Uhr an verschiedenen Wochentagen) von der Schule freigestellt, sodass dir keine Fehlzeiten entstehen.
Dafür werden wir von der Geschäftsstelle der Jugendvertretung mit deiner Schule und deinen Eltern oder Sorgeberechtigten sprechen.
Für jede Sitzung (6 Mal im Jahr) erhältst du voraussichtlich eine Aufwandsentschädigung von pauschal 20€.