Termin

Mössinger Rosenmarkt & Kunstgalerie

Impressionen Rosenmarkt & Kunstgalerie 2017
So, 23. Juni 2019
11:00-18:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Mit rund 170 Ständen rund um Rosen und Kunst einer der größten und beliebtesten Rosenmärkte Süddeutschlands.
- Eintritt frei -
^
Beschreibung
Rosige Zeiten!

Immer am vorletzten Sonntag im Juni veranstaltet die Stadtverwaltung Mössingen von 11 Uhr bis 18 Uhr den "Mössinger Rosenmarkt & Kunstgalerie". Das Marktgelände befindet sich am Rande der Innenstadt, in der Breitestraße und dem angrenzenden Gelände zwischen Jakob-Stotz-Platz und Gottlieb-Rühle-Schule.

Von kleinen Anfängen im Jahr 2001 hat sich die Veranstaltung inzwischen zu einem der größten Märkte für Rosenfreunde und Kunstliebhaber in Süddeutschland entwickelt. Auf großzügigen Rasenflächen und unter schattigen Platanen präsentieren rund 170 Stände in ansprechender Atmosphäre ihr hochwertiges Angebot rund um Rosen und Kunst. Die beiden Themen sind auf dem Mössinger Markt zu einer abwechslungsreichen und stimmungsvollen Garten-Kunst-Ausstellung verflochten. Die Besucherinnen und Besucher können auf über 4.000 m² Standfläche in einem bunten und hochwertigen Angebot stöbern, Kunstwerke bestaunen und sich über aktuelle Deko-Trends, verschiedene Rosensorten, Begleitpflanzen, bewährte Rosenpflegetipps und vieles mehr informieren. Neben Rosen und Kunst hat der Markt ein abwechslungsreiches Bewirtungsangebot der Mössinger Vereine zu bieten. Rund 25.000 Gäste strömen jedes Jahr zu dieser Veranstaltung nach Mössingen!

Der Eintritt zum Mössinger Rosenmarkt & Kunstgalerie ist frei!

Anfahrt und Parken:
Aufgrund des großen Publikumsandrangs muss mit Stockungen bei der An- und Abfahrt gerechnet werden. Die Besucher werden gebeten, nach Möglichkeit öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Aus den Mössinger Stadtteilen und den umliegenden Nachbargemeinden wird ein kostenloser Buspendelverkehr eingerichtet. Vom Mössinger Bahnhof und Busbahnhof aus sind es nur fünf Gehminuten bis zum Marktgelände.

Aussteller-Bewerbungen für den Mössinger Rosenmarkt & Kunstgalerie am 20. Juni 2020 wird von Oktober bis Dezember 2019 sein. In dieser Zeit finden Sie hier das Bewerbungsformular.
Eine kurzfristige Teilnahme ohne schriftliche Zulassung ist nicht möglich.


Grußwort Oberbürgermeister

Plan Rosenmarkt & Kunstgalerie 2019

Teilnehmerliste Rosenmarkt & Kunstgalerie 2019

Begleitprogramm Rosenmarkt & Kunstgalerie 2019

Anfahrt & Parken Rosenmarkt & Kunstgalerie 2019

Busfahrpläne Rosenmarkt & Kunstgalerie 2019


Foto-Impressionen aus Vorjahren:


 Impressionen Rosenmarkt & Kunstgalerie 2017

Impressionen Rosenmarkt & Kunstgalerie 2017 Impressionen Rosenmarkt & Kunstgalerie 2017
 
 Impressionen Rosenmakrt & Kunstgalerie 2018 Impressionen Rosenmakrt & Kunstgalerie 2018


Begleitveranstaltungen 2019:
Einen Besuch wert ist für alle Rosenfreunde auch der Garten rund um die nah am Marktgelände gelegene Martin-Luther-Kirche. Dort wachsen etwa 215 Rosen in 125 verschiedenen Sorten. Nahezu alle Rosengattungen finden sich, von Wildrose bis moderner Romantikrose, von Beetrose zu Rambler. Pfarrer Uwe Braun-Dietz lädt stündlich zu informativen und unterhaltsamen Rosenführungen rund um die Kirche ein.
Im ebenfalls nahegelegenen Pausa-Quartier ist die Jubiläumsausstellung „Pausa – Jede Menge Stoff drin“ von 14 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die ehemalige Textildruckfirma Pausa wurde vor 100 Jahren gegründet. Die bunte und formenreiche Ausstellung erzählt die Firmen- und Designgeschichte der Pausa von den Anfängen der 1920er- und 1930er-Jahre, in denen die Firma eng mit der Kunstschule Bauhaus kooperierte, über die Nachkriegszeit, in der die Firma mit dem besonderen Pausa-Stil die Tradition des Werkbund und Bauhaus weiterführte und den Schlüssel zum jahrzehntelangen Erfolg fand. Die von der Stadt Mössingen veranstaltete Pausa-Ausstellung ist Teil eines bunten Festivalprogramms, das von der Kulturstiftung des Bundes im Fonds „Bauhaus heute“ gefördert wird.
Einen kleinen Spaziergang entfernt kann man in der Kulturscheune nahe der alten Peter- und Paulskirche außerdem die heimatgeschichtliche Ausstellung „Weichenstellung – Mit der Eisenbahn kam die Industrie nach Mössingen“ von 14 Uhr bis 18 Uhr besichtigen.
Ebenfalls in bequemer fußläufiger Entfernung zum Markt lädt das Mössinger Jugendhaus „M“ anlässlich seines 20jährigen Bestehens zum Tag der offenen Tür ein, mit kleiner Ausstellung und Spielangeboten wie Billard und Tischkicker.
^
Veranstaltungsort
Jakob-Stotz-Platz
Breitestraße
72116 Mössingen
^
Kosten
Eintritt frei!
^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
Stadt Mössingen
Telefon:
07473 / 370-0
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken