Pflanzenhöfle Rein

Den Blumenverkauf gibt es seit 1986. Neben Gartengewächsen konnten bald auch Dekorationen für Hochzeiten oder Taufen sowie Kränze und Schalen für Beerdigungen bestellt werden. 1998 wurde in Dritteläcker dann das Verkaufsgewächshaus gebaut.

Am Eingang zum Geschäft finden Kunden saisonal Kräuter, im Zelt und im Hof Beet- & Balkonpflanzen sowie Gemüsesetzlinge.

Das Pflanzenhöfle Rein in Öschingen bietet aber auch Lebensmittel und regionale Produkte wie Nudeln, Konserven und Mehl, Honig, Destillate oder Eier von den eigenen Hühnern.

"Wir müssen uns mit Qualität von den Baumärkten und Discountern abheben", erklärt Rein, der sich über einen festen Kundenstamm aus Öschingen und der Region freut. "Bei uns macht es nicht die Masse, sondern die Qualität." Auch aus den umliegenden Ortschaften kommen Leute zu ihm, um sich mit Pflanzen unterschiedlichster Art einzudecken.
Im Frühjahr sind die Setzlinge und Sämereien besonders beliebt.
Im Herbst steht der Wagen an der Straße, dann kann man dort Kürbisse kaufen. Vor Weihnachten gibt es beimPflanzenhöfle einen Christbaumverkauf.

Aus einem Selbstbedienungsschrank vor dem Laden können sich Kunden vor allem mit Kartoffeln eindecken. Über den Tresen kommt auch frischer Salat, Gemüse und Obst zum Verkauf.

"Wir achten immer drauf, dass die Ware von so nah wie möglich kommt", erklärt der Geschäftsinhaber. Der Honig, der im Regal steht, stammt aus Öschingen, da gibt es Öle aus Dußlingen, Schnaps aus Mössingen und Nudeln aus Trochtelfingen.