Gut informiert

Am Sonntag, 6. Juni alle Museen wieder geöffnet


Diesen Sonntag, 6. Juni öffnen die Mössinger Museen wieder ihre Türen. Die Historische Messerschmiede und das Rechenmacherhaus sind von 14 bis 17 Uhr geöffnet, das Museum Kulturscheune mit Cafébetrieb bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei!

Nierentisch & Petticoat im Museum Kulturscheune

Das Museum Kulturscheune mit Cafébetrieb auf der Terrasse öffnet am kommenden Sonntag wieder und zeigt die Ausstellung „Nierentisch & Petticoat – die 1950er-Jahre in Mössingen“. Die Ausstellung lässt staunen über Nierentisch und Petticoat, über Standmixer, Sammeltassen und Toast Hawaii. Wie erlebten die Mössinger dieses Jahrzehnt zwischen Wirtschaftswunder und Wohlstandsgesellschaft?

Historische Messerschmiede

In der Messerschmiede wird an den Öffnungstagen an der alten Esse geschmiedet und in der Schleifwerkstatt geschliffen. Die Besucher werden in die Zeit vor 100 Jahre zurückversetzt. 1920 übergab Messerschmied Johannes Nill die Werkstatt an seinen Sohn Robert, der die sie erweiterte und modernisierte. Zehn Jahre zuvor hatte der Vater eine erste elektrische Schleifmaschine angeschafft. Bis dahin musste noch die ganze Familie mithelfen, wenn es ans Messerschleifen ging.

Museum Rechenmacherhaus

Mössingen war früher eine Hochburg des Rechenmacherhandwerks. Die Mössinger Rechen waren weit über die Region hinaus bekannt. Das Museum Rechenmacherhaus zeigt die Werkstatt, in dem Wilhelm Wagner, einer der letzten Mössinger Rechenmacher bis 1980 gearbeitet und gelebt hat. Das Haus stammt aus dem 16. Jahrhundert und zeigt die beengten Lebens- und Arbeitsverhältnisse früherer Zeiten.

Infos:

  • Historische Messerschmiede, Hirschgasse 13 und Rechenmacherhaus, Waibachstr. 15, geöffnet 1. Sonntag im Monat 14 bis 17 Uhr (nächste Termine 6.6., 4.7., 1.8., 5.9., 3.10.)
  • Museum Kulturscheune mit Cafébetrieb, Brunnenstr. 3/1, sonntags 14 bis 18 Uhr
  • Telefon: 0 74 73 / 27 20 12, E-Mail: museum@moessingen.de, Virtuelle Einblicke: www.moessingen.de/nierentisch

Collage mit Bildern der vier Mössinger Museen